Thomas Weidlich, LL.M. (Hull)

Thomas Weidlich, LL.M. (Hull)

Thomas Weidlich, LL.M. (Hull)

Köln

T +49 221 9937 16280

Rechtsanwalt
Partner
Branche Mobility & Logistics , China , Indien , Information Tech & Telecommunications

Inhaltliche Schwerpunkte

Herr Weidlich berät bei nationalen und internationalen Unternehmenskäufen und -verkäufen, Joint Ventures sowie bei der Restrukturierung von Unternehmen. Damit verbunden ist die Beratung im gesamten Transaktionsprozess von der Strukturierung der Transaktion über komplexe Due Diligence Prozesse bis zur Vertragsverhandlung und der Unterstützung der Finanzierung. Thomas Weidlich hat zudem umfangreiche Erfahrung mit allen Kapitalmaßnahmen und hat mehrere erfolgreiche Börsengänge deutscher und ausländischer Unternehmen federführend beraten.

Ein besonderer Schwerpunkt von Herrn Weidlich ist die Beratung bei europäischen Investitionen in Asien. Er arbeitet dabei eng mit unseren Büros und befreundeten Kanzleien in China, Indien, Singapur und anderen Jurisdiktionen zusammen, um jederzeit und standortübergreifend eine effiziente Unterstützung unserer Mandanten bei ihren Projekten in Fernost sicherzustellen. Herr Weidlich ist zudem erster Kontakt für asiatische Unternehmen mit Investitionen und Geschäftsaktivitäten in Deutschland und Europa.

Beratungsfelder
Vita

Thomas Weidlich studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Würzburg, Passau und Hull (England). Herr Weidlich gehört der Kanzlei seit 1996 an, zwischen 2000 und 2005 hat er das Büro der Kanzlei in Singapur geleitet. Seit 2005 leitet er ein Corporate M&A Team im Kölner Büro und ist der verantwortliche Partner für die rechtliche Beratung im gesamten Asien-Pazifik-Raum mit Schwerpunkt auf China und Indien.
Thomas Weidlich ist ausgewiesener Experte in der Beratung und Koordination von grenzüberschreitenden Unternehmenskäufen, Joint Ventures, Börsengängen und Restrukturierungen. Er hält regelmäßig Vorträge zu diesen Themen und veröffentlicht zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen.

Auszeichnungen
  • The Legal 500 Deutschland (2019): Nennung unter "Gesellschaftsrecht und M&A" in den Rubriken "Gesellschaftsrecht" sowie "Internationale mittelgroße Deals (€100M - €500M)"
  • JUVE Handbuch (2019/2020): Nennung unter häufig empfohlen in "M&A"
  • JUVE Handbuch (2018/2019): Nennung unter häufig empfohlen in den Rubriken "Gesellschaftsrecht" und "M&A"
  • Chambers Europe (2018): Ranking in "Corporate/M&A (International Firms) (Experts Based Abroad) - China"
  • Chambers Global (2018): Ranking in "Corporate/M&A (China / International Firms / Expertise Based Abroad Germany)" sowie "Corporate/M&A (Germany/Foreign Expert China)"
  • The Legal 500 (2018): Nennung in "Gesellschaftsrecht und M&A" unter "Gesellschaftsrecht" und "M&A - Internationale mittelgroße Deals (€100M - €500M)"
  • Chambers Europe (seit 2018): Listung unter "M&A Foreign Expert China"
  • The Legal 500 (2016/2017): Deutschland: Listung unter "Gesellschaftsrecht und M&A", sowie "M&A: internationale mittelgroße Deals (€100M - €500M)"
  • JUVE Handbuch (2013/2014, seit 2015/2016): Listung als einer der häufig empfohlenen Anwälte für die Region Köln.
  • JUVE Handbuch (seit 2013/2014): Listung unter „M&A" sowie „Gesellschaftsrecht" als einer der häufig empfohlenen Anwälte.
  • Chambers Global (seit 2013): Listung unter "Corporate/M&A" für Deutschland, Indien und China
Ausgewählte Mandate

  • Beratung einer börsennotierten deutschen Industrieholding bei mehreren Akquisitionen und Restrukturierungen von Portfoliogesellschaften u.a. in den Geschäftsbereichen Automotive und Intelligente Logistik/Infrastruktur.
  • Beratung eines US-amerikanischen Tier 1 Automobilzulieferers bei verschiedenen Akquisitionen und Divestments in Deutschland, zuletzt bei der Übernahme einer familiengeführten Unternehmensgruppe (Transaktionsvolumen im mittleren dreistelligen Mio. Bereich) und bei der Veräußerung eines Geschäftsbereiches in Deutschland in einem Bieterverfahren. Diese Projekte umfassten neben der Strukturierung auch die Koordination von Due Diligence Untersuchungen in mehreren Ländern und intensive Vertragsverhandlungen mit den Verkäufern.
  • Beratung eines familiengeführten Herstellers von Spezialchemie- und Hautschutzprodukten beim Erwerb von Wettbewerbern im In- und Ausland (Asset und Share Deals) und bei der Gründung eines Produktions-Joint Ventures in Malaysia mit einer in Malaysia börsennotierten Gruppe.
  • Beratung eines weltweit führenden unabhängigen Prüfdienstleisters bei der Veräußerung eines Geschäftsbereichs in China und Taiwan im Rahmen eines Bieterverfahrens, einschließlich der erforderlichen Genehmigungen bzw. Registrierungen.
  • Beratung eines US-amerikanischen Textillogistikers bei der Übernahme eines deutschen Wettbewerbers sowie anschließender Reorganisation.
  • Rechtliche und steuerliche Beratung eines weltweit im Direktvertrieb tätigen Familienunternehmens bei einem Joint Venture mit einem indischen Partner zum Vertrieb von Kosmetikprodukten in Indien sowie bei verschiedenen Beteiligungen in China.
  • Beratung der Inhaberfamilie einer großen deutschen Getränkehandelsgruppe beim Einstieg eines neuen Mehrheitsgesellschafters und der damit verbundenen umfangreichen Reorganisation.
  • Beratung eines weltweit führenden Herstellers von mechatronischen Schalt- und Bediensystemen für die Automobilindustrie beim Aufbau der Unternehmensorganisation in Asien und beim Neubau von F&E-Zentren in China und Indien.
  • Beratung eines deutschen Weltmarktführers im Bereich Energieübertragung bei Akquisitionen im In- und Ausland u. a. in China und Indien.
  • Beratung eines führenden Logistik-Unternehmens beim Eintritt in den indischen Markt durch ein Joint Venture mit einem indischen Mischkonzern sowie bei einer Reorganisation der Unternehmensorganisation in Greater China.
  • Beratung eines weltweit tätigen Logistik-Unternehmens bei der Übernahme eines Wettbewerbers in Kanada.
  • Beratung eines international tätigen Automobilzulieferers bei Akquisitionen und Desinvestitionen im In- und Ausland sowie bei einer Reorganisation und Neufinanzierung nach der Übernahme durch einen in China börsennotierten Konzern.
  • Beratung eines chinesischen Staatskonzerns im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik bei Akquisitionen und Reorganisationen in Deutschland.
  • Beratung eines an der NASDAQ notierten Herstellers von Getriebesystemen bei der Übernahme eines deutschen Automobilzulieferers im Rahmen eines Bieterverfahrens.
  • Beratung eines in China börsennotierten Automobilzulieferers bei Erwerb- und Post-Merger-Integration eines großen deutschen Automobilzulieferers.
  • Beratung eines zur BAIC-Gruppe gehörenden chinesischen Automobilzulieferers beim Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an einem deutschen Hersteller von Komponenten aus Faserverbundwerkstoffen für die Automobilindustrie.
  • Beratung eines deutschen Herstellers von Aluminium- und Kunststoffteilen für die Automobilindustrie bei der Reorganisation der in China börsennotierten Tochtergesellschaft mit Akquisitionen und Ausgliederungen.
  • Erwerb eines Herstellers von Touchsensoren durch einen deutschen Konzern (Transaktionsvolumen im dreistelligen Millionenbereich), einschließlich der Koordination einer umfassenden Due Diligence der Targetunternehmen in China, Taiwan und Singapur sowie die Verhandlung der komplexen Vertragsstruktur bezüglich der Beteiligungsverhältnisse und zur weiteren Führung der Gesellschaften als Joint Venture.
  • Beratung eines französischen Konzerns bei der Veräußerung einer deutschen Unternehmensgruppe (Generalunternehmer für Bauprojekte) im Wege eines Bieterverfahrens, einschließlich einer Vendor Due Diligence und intensiver Verhandlungen mit Kaufinteressenten.
  • Begleitung eines großen türkischen Baukonzerns beim Markteintritt in Deutschland und bei anderen Akquisitionen.
  • Beratung eines führenden Herstellers von Windenergieanlagen bei der Restrukturierung in Indien, einschließlich umfassender Verhandlungen mit dem Joint Venture Partner.
  • Beratung eines Werkzeugmaschinenherstellers für Eisenbahnen in Bezug auf ein Joint Venture mit einer chinesischen Staatsgesellschaft, einschließlich Due Diligence, Strukturierung und Verhandlung von Unternehmenskauf- und Joint Venture-Vertrag.
  • Beratung eines im S-Dax notierten Technologieunternehmens bei einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital und der Aufnahme eines asiatischen Großaktionärs durch Anteilstausch.
  • Betreuung mehrerer Börsengänge und Kapitalmaßnahmen börsennotierter Aktiengesellschaften (sowohl auf Seiten des Emittenten wie auch auf Seiten der Bankkonsortien) an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Publikationen

Mitgliedschaften

  • International Bar Association
  • Inter-Pacific Bar Association
  • Ostasiatischer Verein e.V.
  • Deutsch-Chinesische Juristenvereinigung e.V.
  • Indo-German Chamber of Commerce

Vorträge
  • M&A in Südostasien, M&A in Emerging Markets
  • Recht und Steuern – Gut vorbereitet nach Indien, Erfolgreich verkaufen in Indien – Tipps von Unternehmern für Unternehmer
  • Deutsches Eigenkapitalforum - Unternehmer treffen Investoren, Deutsches Eigenkapitalforum
  • Rechtliche Aspekte bei der erfolgreichen Führung indischer Tochtergesellschaften, Indische Tochtergesellschaften professionell führen
  • Rechtliche Aspekte bei der erfolgreichen Führung indischer Tochtergesellschaften, Indische Tochtergesellschaften professionell führen
  • Rechtliche Herausforderungen in Indien, Seminar EMO-Fokus Indien
  • Der Joint-Venture-Vertrag in der Praxis - Im Fokus: China, Indien, Russland, Brasilien, Euroforum Seminar
  • Automobilmarkt Indien - Der Zukunftsmarkt für Hersteller und Zulieferer - Rechtliche Rahmenbedingungen und Wahl der Unternehmensform, Automobilmarkt Indien - Der Zukunftsmarkt für Hersteller und Zulieferer
  • Unternehmerische Erwartung trifft ausländische Realität!, 8. IHK-Außenwirtschaftstag NRW