Energierecht

Unsere Energierechtsexperten arbeiten eng zusammen, um unseren Mandanten eine rechtsgebietsübergreifende und internationale Perspektive zu bieten. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es uns, umfassende Lösungen für die komplexen Herausforderungen in der dynamischen Welt des Energierechts anzubieten. Luther versteht die Herausforderungen, vor denen Unternehmen im Energiebereich stehen und begleitet Mandanten bei der Transformation der Energieversorgung. Unser Energierechtsteam ist darauf spezialisiert, Lösungen zu entwickeln, die nicht nur rechtlich fundiert, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll sind. Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, in der sich ständig wandelnden Energielandschaft erfolgreich zu sein.

Unser Beratungsangebot

Energiewirtschaftsrecht und Regulierung

Im Bereich Energiewirtschaftsrecht und Regulierung unterstützen wir unsere Mandanten bei allen Fragen rund um den rechtlichen Rahmen der Energiebranche. Von der Marktzulassung bis zur Umsetzung regulatorischer Vorschriften stehen wir an Ihrer Seite, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen agiert.

  • Umsetzung der Entflechtungsvorgaben  in der Elektrizitäts-, Gas- und Wasserstoffwirtschaft
  • Zertifizierung zum Betrieb von Transportnetzen
  • Regulierung des Betriebs von Energieversorgungsnetzen
  • Netzanschlussregulierung / Netzzugangsregulierung
  • Regulierung von Netzentgelten / Anreizregulierung Ausnahmen besonderer Infrastrukturen und innovativen Projekten von der Regulierung
  • Vertretung vor Regulierungsbehörden sowie vor Gerichten
  • Grund- und Ersatzversorgung
  • Beratung zu Geschäftsmodellen im Bereich der Energiespeicherung
  • Zugang zu Untertageerdgasspeichern
  • Beratung zu „geschlossenen Verteilernetzen“ und „Kundenanlagen“
  • Abschluss von Wegenutzungs- und Konzessionsverträgen
  • Beratung von möglichen Kooperations- und Beteiligungsmodellen im Zusammenhang mit der Vergabe von Konzessionsverträgen
  • Regulierung der Biogaseinspeisung in öffentliche Erdgasnetze
Energiekartellrecht

Unsere Expertise im Energiekartellrecht ermöglicht es uns, Mandanten in kartellrechtlichen Angelegenheiten zu beraten und sie dabei zu unterstützen, faire Wettbewerbspraktiken aufrechtzuerhalten. Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen in einem dynamischen Marktumfeld erfolgreich agieren kann.

  • Kartellrechtliche Begleitung von Transaktionen im Energiesektor
  • Preiskontrolle bei Strom, Gas, Wasserstoff, Fernwärme und Wasser
  • Sonstige Missbrauchskontrolle
  • Kooperationen von Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreibern, Energiedienstleistern
  • Kartellrechtliche Wirksamkeit langfristiger Lieferverträge oder Netzzugangsverträge
  • Nationale und europäische Fusionskontrollen / Koordinierung von Anmeldepflichten
  • Entwicklung und Installation von Compliance-Systemen
  • Beratung und Vertretung in Kartellbußgeldverfahren
Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG)

Das EEG und das KWKG sind zentrale Instrumente für die Förderung erneuerbarer Energien und effizienter Energieerzeugung. Unsere Experten unterstützen Sie bei der optimalen Nutzung dieser Gesetze, um nachhaltige Energielösungen zu entwickeln und umzusetzen.

  • Durchführung von Due-Diligence Prüfungen von Erneuerbare-Energien-Projekte im Bereich On- und Offshore-Windenergie, Solarthermie, Photovoltaik, Wasserstoff, Geothermie, Biomasse, Wasserkraft, Klär- und Grubengas nach dem EEG und KWKG
  • Anschluss- und Vergütungspflicht / Förderfähigkeit von Erneuerbare-Energien-Projekten / Dauer und Höhe von Einspeisevergütungen
  • Direktvermarktung
  • Zulassung von Kraftwerken nach dem KWKG
  • Förderfähigkeit von KWK-Anlagen, Wärme- und Kältenetze bzw. Wärme- und Kältespeicher
  • Begrenzung des KWK-Aufschlags
Energievertragsrecht und Energiehandel

Im Bereich Energievertragsrecht und Energiehandel bieten wir maßgeschneiderte Beratung für Verträge und Transaktionen in der Energiebranche. Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass Ihre Verträge robust sind und Ihrem Unternehmen maximale Flexibilität im Energiehandel ermöglichen.

  • Gestaltung und Verhandlung von Energielieferverträgen im Strom-, Gas-, Wasserstoff- und Wärmesektor
  • Verhandlung und Gestaltung von Power-Purchase-Agreements (PPAs)
  • Gestaltung von Netzanschluss- und Netzzugangsverträgen
  • Gestaltung von Verträgen über den Messstellenbetrieb
  • Gestaltung und Verhandlung von Energiespeicherverträgen
  • Vertretung von Unternehmen bei (Schieds-) Gerichten in Streitigkeiten zivilrechtlicher Natur im Zusammenhang mit Energiehandelsverträgen
  • Preisanpassung und gerichtliche Vertretung von Energieversorgern bei der Billigkeitskontrolle von Strom- und Gaspreisen sowie Netz- und Messentgelten nach § 315 BGB
  • Verhandlung von Energiehandelsverträgen und Handel mit Emissionsrechten auf Basis von Musterverträgen (EFET, ISDA, DRV, IETA)
  • Verhandlung und Abschluss ergänzender Verträge zu Handelsverträgen wie CSA, CPMA, MNA
  • Beratung zum Aufsichtsrecht im Energiehandel / Organisierte Märkte (insbes. Melde- und Veröffentlichungspflichten, Marktmanipulation, Insider-Handel)
  • Vertragsgestaltung bei Kraftwerksprojekten oder bei Erneuerbare-Energien-Projekten
  • Gestaltung und Verhandlung von Contracting-Projekten

News

20.03.2024 Veranstaltung
Webinarreihe "Greenwashing" - Nr. 3: Dos und Don’ts aus Sicht von Industrie und Handel
01.03.2024 Veranstaltung
Webinar "EU-Emissionshandel: Das Zuteilungsverfahren 2024"
28.02.2024 Veranstaltung
Webinar Solar Talks „Risiken bei Lieferketten aus China im Solarbereich - Lieferkettensorgfaltspflichten und Streitbeilegung“
07.02.2024
Luther berät im größten Net Zero Projekt der europäischen Stahlindustrie – EUR 2,6 Mrd. Förderung für Einsatz von grünem Wasserstoff bewilligt
21.12.2023 Pressemitteilung
Nachhaltigkeit im Mittelpunkt: LichtBlick übernimmt alle Anteile von solargrün mit Luther

Ihr/e Ansprechpartner >>

Ihr/e Ansprechpartner

Rechtsanwalt Dr. Holger Stappert, Energy, Energierecht; Kartellrecht; Compliance & Internal Investigations

Dr. Holger Stappert

Partner

T +49 211 5660 24843

Referenzen

E.ON / Kraftwerk Plattling – Vertretung wegen Rückforderung von EEG-Umlage durch TransnetBW
Henkel (und andere Industrieunternehmen) – Vertretung wegen Rückforderung von EEG-Umlage durch Amprion
Raffineriebetreiber – Beratung zur großindustriellen Herstellung von Wasserstoff
INEOS – Verhandlung mehrerer großvolumiger internationaler PPA mit RWE, Electrabel, Eneco
EEW und SUEZ – Gerichtliche Vertretung in Musterverfahren wegen Entschädigung konventioneller Anlagen bei Redispatch
LEAG – Beratung zum Kohleausstieg in den Verhandlungen mit der Bundesregierung
E.ON Bioerdgas – Erfolgreiche Abwehr gegen Preisanpassungsverlangen wegen Lieferung von Bioerdgas
TrailStone – Erfolgreiche Verteidigung gegen den Vorwurf der Marktmanipulation und der Bilanzkreistreueverletzung im Zusammenhang mit den Beinahe-Blackouts im Juni 2019
E.ON – Post-Merger-Integration der Innogy SE in den E.ON-Konzern
MET Holding (CH) – Beratung zum Markteintritt in Deutschland und Gründung einer Gesellschaft für den Gasvertrieb, den Gashandel und die Gasspeicherung
RWTH Aachen – Beratung zu einem Innovationsprojekt der CO2-neutralen Quartiersversorgung unter Nutzung von Geothermie, Photovoltaik, Wärmepumpen, Abwärmenutzung, Versorgung über Anergienetz, Ermöglichung E-Mobility
Grünwerke – Beratung zum Erwerb eines großen Freiflächen-Photovoltaikprojekts in Plattling Pielweichs in Bayern
Eneco – Beratung beim Verkauf an Mitsubishi
Avacon – Innovationsprojekt mit Salzgitter Flachstahl und Linde zur emissionsfreien Stahlerzeugung aus „grünem“ Wasserstoff
Mitsui & Co. – Beratung zum Einstieg in Ride-Pooling-Anbieter Clevershuttle
WEMAG Netz – Bewerbung um Wegenutzungsrechte in Ludwigslust und Grabow
Vertikal integriertes Gasgroßhandelsunternehmen – Reorganisation und strategische Neupositionierung
terranets BW / Gas-Union Transport – Beschwerde gegen Festlegung Erlösobergrenze vor dem OLG Düsseldorf
TrailStone – Verkauf des Direktvermarkters e2m Energy2market an den französischen EDF-Konzern
IRI Investments – Beteiligung am Offshore-Windpark Veja Mate
Uniper Global Commodities – Verteidigung gegen den Vorwurf des Marktmissbrauchs nach der REMIT
Statkraft – Netzanschluss Pumpspeicherkraftwerk Erzhausen
INEOS – Besondere Ausgleichsregelung zur Begrenzung der EEG-Umlage, Industriekraftwerksprojekt
Eneco – Erwerb der LichtBlick SE
Aurubis – Fernwärmeprojekt Hafen City in Hamburg
Open Grid Europe – Erwerb des Fernleitungsnetzbetreibers jordgasTransport von Statoil gemeinsam mit Gasunie
MEAG Munich Ergo Asset Management – Beteiligung an der Steag-Fernwärme
Finanzinvestor – Mittelbare Beteiligung am Nord Stream 2-Projekt sowie der EUGAL-Pipeline