Cornelia Yzer

Cornelia Yzer

Cornelia Yzer

Berlin

T +49 30 52133 21148

Rechtsanwältin
Of Counsel
Senatorin a.D.
Branche Health Care & Life Science

Inhaltliche Schwerpunkte

Cornelia Yzer berät in- und ausländische Unternehmen bei Mergers & Acquisitions sowie bei regulatorischen Fragestellungen, wobei sie ihre langjährige Erfahrung sowohl in der Industrie als auch in Regierungsämtern in die Beratungstätigkeit einbringt. Ein besonderer Branchenfokus von Cornelia Yzer liegt in den Sektoren Life Science und Digitalwirtschaft. In der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft ist Cornelia Yzer Koordinatorin der Industriegruppe Health Care & Life Science sowie der Arbeitsgruppe Digital Health.

Darüber hinaus berät Cornelia Yzer Mandanten in allen Fragen der Forschungsförderung.

Beratungsfelder
Vita


Cornelia Yzer verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin sondern auch über belegbare Expertise als Managerin, Vorsitzende/Mitglied von Aufsichtsräten in Unternehmen und Großforschungseinrichtungen sowie aus Regierungsämtern.
Sie war u.a.

  • Leitende Mitarbeiterin der Bayer AG
  • Hauptgeschäftsführerin des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller vfa (1997-2012)
  • Bundestagsabgeordnete (1990-1998), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie
  • Senatorin für Wirtschaft, Forschung und Technologie des Landes Berlin
  • Verwaltungsratsvorsitzende der Investitionsbank Berlin, Aufsichtsratsvorsitzende der BWB, Mitglied im Strategic Advisory Board von Medidata Inc., New York, Mitglied im European Advisory Board des Medizintechnikherstellers Guidant
  • Kuratoriumsvorsitzende von Großforschungseinrichtungen (Deutsches Krebsforschungszentrum - DKFZ, Max Delbrück Centrum für molekulare Medizin - MDC)
  • Mitglied des Vorstandes des europäischen Pharmaverbandes EFPIA sowie des Weltpharmaverbandes IFPMA

Frau Yzer studierte Recht und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Bochum und Münster. Seit 1990 ist sie als Rechtsanwältin zugelassen.
 

Ausgewählte Mandate

  • Beratung eines deutschen Impfstoffherstellers beim Abschluss einer Vereinbarung mit der Coalition for Epidemic Preparedness (CEPI) zur Entwicklung eines Pandemieimpfstoffes Beratung eines spanischen Arzneimittelherstellers bei einem Asset Deal in Deutschland Beratung eines britischen Anbieters von medizinischem Cannabis bei einer Akquisition in Deutschland Beratung eines australischen Anbieters von medizinischem Cannabis zu Market Access in Deutschland Beratung eines internationalen Personaldienstleisters beim Abschluss von Verträgen mit Unternehmen der pharmazeutischen Industrie

Publikationen
Mitgliedschaften

  • Mitglied im Kuratorium des RKW