Christoph Schauenburg, LL.M. (London)

Christoph Schauenburg, LL.M. (London)

Christoph Schauenburg, LL.M. (London)

Frankfurt a.M.

T +49 69 27229 24675

Rechtsanwalt
Partner
Branche Mobility & Logistics , Automotive , Sea , Air , Logistics

Inhaltliche Schwerpunkte

Christoph Schauenburg berät schwerpunktmäßig Kreditnehmer, Kreditgeber sowie Private Equity Fonds in allen Fragen des Bank- und Finanzrechts. Dies beinhaltet die Unterstützung bei der Strukturierung, Verhandlung und Dokumentation von Konsortialdarlehen, Akquisitions-, Projekt- und Immobilienfinanzierungen sowie Factoring- und Verbriefungstransaktionen. Daneben berät er bei Anleiheemissionen sowie im Zusammenhang mit notleidenden Krediten und bei Restrukturierungen.

Beratungsfelder
Vita

Christoph Schauenburg studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität in Berlin und erwarb danach einen LL.M.-Titel am King's College in London. Nach Beendigung des Referendariats in Berlin wurde er 2003 als Rechtsanwalt zugelassen. Von 2003 bis 2012 war er für internationale Kanzleien in Frankfurt am Main und London tätig und ist seit 2012 Partner in der Service Line Banking, Finance & Capital Markets bei Luther. Neben Deutsch spricht er Englisch und Französisch.

Christoph Schauenburg hält regelmäßig Vorträge und publiziert zu bank- und finanzrechtlichen Themen.

Auszeichnungen
  • Chambers Global 2024: Ranking in der Rubrik "Banking & Finance" (Band 5, erstes Ranking in 2018, "Christoph Schauenburg is characterised by a high level of resilience, quick reaction time, extensive expertise and a very sympathetic manner. We value him very much, especially because he concentrates on the essentials.")
  • Chambers Europe 2022: Ranking in der Rubrik "Banking & Finance" (Band 4, erstes Ranking in 2017)
  • JUVE Handbuch 2017/2018: Nennung unter "Häufig empfohlen" in der Rubrik "Bank- und Finanzrecht -  Kredite und Akquisitionsfinanzierung" (erste Nennung in 2016/2017, "arbeitet sehr präzise u. extrem kostenbewusst, exzellentes Know-how u. Marktübersicht", Mandant)
  • The Legal 500 Deutschland 2021: Nennung in der Rubrik "Bank- und Finanzrecht – Kreditrecht" (erste Nennung in 2010, "vertrauenswürdiger und kaufmännisch denkender Berater in Fragen des deutschen Bank- und Finanzrechts. Er unterstützt uns bei der Strukturierung, Verhandlung und Dokumentation von Konsortialkrediten, Akquisitions- und Projektfinanzierungen sowie bei Factoring-Transaktionen. Er berät auch im Zusammenhang mit notleidenden Krediten und Restrukturierungen."; "hohe Expertise auch im Bereich DCM.")
  • The Legal 500 Deutschland 2017: Nennung in der Rubrik "Restrukturierung und Insolvenz – Restrukturierung"  (erste Nennung in 2016)
  • kanzleimonitor.de 2022/2023: Empfehlung in der Rubrik "Bankrecht"
  • Best Lawyers 2024: Empfehlungen in den Rubriken "Banking and Finance Law" (erste Empfehlung in 2022) und "Restructuring and Insolvency Law" 
Publikationen
Blog Einträge
Vorträge