Dr. Thomas Halberkamp

Dr. Thomas Halberkamp

Dr. Thomas Halberkamp

Hannover

T +49 511 5458 17663

Partner
Rechtsanwalt
Dipl.-Kaufmann
Branche Mobility & Logistics , Automotive

Inhaltliche Schwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte in der Beratung von Dr. Thomas Halberkamp sind nationale und Cross-Border-Transaktionsprozesse nebst der sich anschließenden Post-Akquisition-Integration. Besondere Bedeutung haben dabei die Begleitung von Buy-Out-Transaktionen (MBO, MBI, LBO) eingenommen.

Beratungsfelder
Vita

Von 1987 bis 1996 studierte Dr. Thomas Halberkamp Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften in Göttingen und promovierte dort am Lehrstuhl von Prof. Immenga im Konzernrecht. Er wurde 1999 als Rechtsanwalt zugelassen und ist seit 2000 bei Luther bzw. den Vorgesellschaften beschäftigt. Dr. Thomas Halberkamp leitet das Büro in Hannover.

Auszeichnungen
  • JUVE Handbuch (2016/2017): Empfehlung in der Rubrik "M&A" und für die "Region Niedersachsen".
Ausgewählte Mandate

  • Audax Group/Nicholl Food Packaging Ltd. (Cross-Border-Erwerb der Bachmann Aluminium GmbH im Wege eines Leverage-Buy-Outs mit anschließender Restrukturierung)
  • Revell AG (Rechtliche Beratung und Umsetzung eines Management-Buy-Outs einschließlich der Neustrukturierung der europäischen Revell-Gruppe)
  • TÜV NORD AG (Beratung der weltweiten Transaktionsprozesse)
  • Invitel GmbH (Rechtliche Beratung beim Erwerb der TeleGut GmbH mit anschließender Konzernrestrukturierung)
  • KES GmbH & Co. KG (Rechtliche Beratung eines Management-Buy-Outs aus dem Faively-Konzern)
  • Halliburton Company (Durchführung internationaler Kettenumwandlungen im Rahmen der Restrukturierung).

Publikationen