Dr. Detlef Mäder

Dr. Detlef Mäder

Dr. Detlef Mäder

Köln

Düsseldorf

T +49 221 9937 25711 / +49 211 5660 25711

Partner
Rechtsanwalt
Branche Information Tech & Telecommunications

Inhaltliche Schwerpunkte

Dr. Detlef Mäders Schwerpunkte in der Beratung liegen insbesondere im Wettbewerbs- und Markenrecht sowie den übrigen Bereichen des Gewerblichen Rechtschutzes (z.B. Designrecht, Recht gegen Produktpiraterie) und Telekommunikationsrecht.

Beratungsfelder
Vita

Von 1989 bis 1994 studierte Dr. Detlef Mäder  Rechtswissenschaften in Freiburg und absolvierte 1994 sein erstes Staatsexamen. Von 1994 bis 1996 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut in Freiburg für ausländisches und internationales Strafrecht sowie an der Universität Köln. In dieser Zeit verfasste er seine Dissertation, die er 1996 mit der Promotion zum „Dr. jur." an der Universität Freiburg abschloss. Er ist seit 1998 als Rechtsanwalt zugelassen und seit 1996 bei Luther bzw. den Vorgesellschaften beschäftigt und leitet das Büro in Köln.

Ausgewählte Mandate

Dr. Detlef Mäder betreut verschiedene bundesweit tätige Unternehmen, insbesondere auch aus dem Bereich Einzelhandel sowie namhafte Werbeagenturen und ihre Kunden in allen Fragen der Gestaltung und Verteidigung von Werbemaßnahmen sowie bei Schutzrechtsauseinandersetzungen. Zudem berät Dr. Detlef Mäder nationale und internationale Mandanten bei der Erlangung und Verteidigung von Marken-, Designrechten sowie der Aufrechterhaltung und Pflege großer weltweiter Markenportfolien.

Publikationen
Auszeichnungen
  • Best Lawyers (2020): Auszeichnung in "Intellectual Property Law"
  • The Legal 500 Deutschland (2019): Nennung in "Gewerblicher Rechtsschutz - Marken- und Wettbewerbsrecht"
  • JUVE Handbuch (2018/2019): Nennung unter häufig empfohlen in der Rubrik "Marken- und Wettbewerbsrecht"
  • The Legal 500 (2018): Empfehlung in der Rubrik "Gewerblicher Rechtschutz, Marken- und Wettbewerbsrecht"
  • Chambers Global (2015-2016): Listung unter "Intellectual Property" - Trademark & Unfair Competition
  • The Legal 500 (2016): Deutschland: Listung unter "Gewerblicher Rechtsschutz"
  • JUVE Handbuch (seit 2011/2012): Nennung in der Rubrik "Marken- und Wettbewerbsrecht" als einer der häufig empfohlenen Anwälte („sehr ordentlich", Wettbewerber) (Mandant: "sehr zufrieden im Markenrecht“, Wettbewerber: „äußerst angenehm im Umgang“)
  • Chambers Europe (2012-2015): Listung unter „Intellectual Property: Trade Mark & Unfair Competition".