Digitale
Infrastruktur

Erfolgskritisch für die Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle ist eine agile und digitale Infrastruktur die das Unternehmen in die Lage versetzt, technologische Hebel gewinnbringend einzusetzen. Gerade in den letzten Jahren haben diese neuen Technologien Unternehmen aller Branchen zur kritischen Betrachtung ihrer Prozesse, Organisationen oder der IT Architektur gezwungen. Plattformen und Communities, das Internet der Dinge (IoT), 5G, Big Data und die damit verbundenen Möglichkeiten oder die Entwicklung im Umfeld von Künstlicher Intelligenz bedingen eine solide, sichere und agile IT-Infrastuktur sowie die entsprechenden Verträge und Lizenzen mit Geschäftspartnern und Kunden.

Cloud Computing als ein Kernenabler stellt hohe Anforderungen an die Unternehmensarchitektur und -Organisation, aber auch an Sicherheit und Datenschutz. IT Sourcing sowie Outsourcing sind häufig Projekte mit weitreichenden Eingriffen in Unternehmensprozesse und Architekturen. Hinzu kommen Fragestellungen zu Software und Lizenzen oder zu Breitbandausbau und 5G als aktuelle Themenfelder der digitalen Wertschöpfungskette.

Luther berät in allen rechtlichen Fragestellungen rund um die digitale Infrastruktur im Unternehmen. Wir unterstützen die Erstellung und Verhandlung von Verträgen wie Software-Lizenzen, ASP- oder SaaS sowie anderen Cloud Computing Verträgen. Im Rahmen von IT-Outsourcing Vorhaben begleiten wir den gesamten Prozess von der Bedarfsanalyse, über die Ausschreibung bis zum Entwurf und der Verhandlung von Vertragsunterlagen. Unsere Experten berücksichtigen hier insbesonders arbeits- und lizenzrechtlichen Fragestellungen, IT-Security und Datenschutz-Themen sowie gegebenenfalls aufsichtsrechtlichen Anforderungen.

Ihr/e Ansprechpartner >>

Ihr/e Ansprechpartner

Christian Kuß, LL.M.

Partner

T +49 221 9937 25686

Download

Broschüren

Digital Services