Dr. Sabrina Desens

Dr. Sabrina Desens

Dr. Sabrina Desens

Leipzig

T +49 341 5299 24850

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Senior Associate
Branche Real Estate & Infrastructure , Energy

Inhaltliche Schwerpunkte

Sabrina Desens berät sowohl die öffentliche Hand als auch Industrieunternehmen in allen Fragen des öffentlichen Rechts, insbesondere im Umwelt- und Abgabenrecht.

Sie konzentriert sich besonders auf den Bereich Abwasser und berät Betreiber industrieller und kommunaler Kläranlagen ebenso wie Industrieunternehmen in allen den Standort betreffenden Rechtsfragen, einschließlich abgaberechtlicher Fragestellungen. Ihre vertiefte Branchenkenntnis und hervorragende Vernetzung ermöglichen es ihr dabei regelmäßig, dauerhaft gute Lösungen für ihre Mandanten zu finden.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Beratungstätigkeit ist die Begleitung bau- und immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren für Industrieanlagen und Kraftwerke. Internationale produzierende Unternehmen der Chemiebranche unterstützt sie ferner bei Ansiedlungen in Deutschland und den damit in Verbindung stehenden öffentlich-rechtlichen Fragen (u. a. Genehmigungen, Fördermittel) sowie beim Umgang mit Behörden.

Sabrina Desens ist erfahren in der Prozessführung vor Verwaltungsgerichten. Sie veröffentlicht und hält Vorträge vor allem auf dem Gebiet des Wasser- sowie des Abgabenrechts. The Legal 500 (2020) führt sie als „Rising Star“ in der Kategorie Umwelt- und Planungsrecht.

Beratungsfelder
Vita

Nach einem Auslandsjahr in den USA und Studium der Rechtswissenschaften sowie anschließender Promotion in Münster absolvierte Sabrina Desens ihr Referendariat mit Stationen im Bundesumweltministerium in Berlin sowie in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf. Ab 2009 war sie Leiterin des Freiherr-vom-Stein-Instituts, Wissenschaftliche Forschungsstelle des Landkreistages Nordrhein-Westfalen und nahm noch bis 2015 einen Lehrauftrag an der Universität Münster wahr. Seit 2012 ist sie als Rechtsanwältin in Leipzig tätig, seit November 2014 bei Luther.

Auszeichnungen
  • The Legal 500 (2020): Auszeichnung "Rising Stars" in Öffentliches Recht - Umwelt- und Planungsrecht
Ausgewählte Mandate

  • InfraLeuna GmbH – laufende Beratung zu umweltrechtlichen Fragen
  • Begleitung von Genehmigungsverfahren für Errichtung, Betrieb, Änderung und Stilllegung von Industrie- und Energieanlagen (Kraftwerke)
  • Begleitung internationaler Unternehmen der Chemischen Industrie bei Ansiedlungen in Deutschland
  • umweltrechtliche Beratung von Industrieunternehmen (insbes. Abwasser- und Abfallrecht)
  • Öffentliche Abwasserentsorger – Beratung zu abwasserabgaberechtlichen Folgen der Überschreitung von Überwachungswerten, zur Optimierung von Abwasserabgabe, Unterstützung in Widerspruchsverfahren, Vertretung in gerichtlichen Verfahren
  • Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH (MIBRAG): öffentlich-rechtliche Beratung im Zusammenhang mit gesellschaftsrechtlicher Strukturierung der Rekultivierungssicherheiten für künftige Tagebausanierung

Publikationen
Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Umweltrecht e.V.
  • Leipziger Vereinigung für Umwelt- und Planungsrecht der Uni Leipzig e.V.

Vorträge
  • Verrechnung von Investitionen mit Abwasserabgabe - Chancen nutzen!, BDEW Landesfachausschuss Abwasser
  • Instrumente zur Absicherung von Bezugspflichten für Fernwärme, Jahrestagung Forum Contracting | www.energietagung.de
  • Mehr Öffentlichkeit! Ausweitung der Öffentlichkeitsbeteiligung und Konsequenzen, Seminar des Verbandes der Chemischen Industrie e.V., Landesverband Nordost zur Umsetzung der Seveso III-Richtlinie
  • Einführung in die Gebührenbemessung und besondere „Gebührenstrukturmodelle“, 22. Sitzung der Projektgruppe Abwassergebührenkalkulation des BDEW
  • Die sog. „Altanschließerproblematik“ – aktuelle Entwicklungen, BDEW Landesfachausschuss Abwasser
  • Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen - Rechtliche Anforderungen an das Planen, Errichten und Betreiben, VDI-Fachkonferenz Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen - Die neue 42. BImSchV