Dr. Borbála Dux-Wenzel, LL.M.

Dr. Borbála Dux-Wenzel, LL.M.

Dr. Borbála Dux-Wenzel, LL.M.

Köln

T +49 221 9937 25661

Rechtsanwältin
Partnerin
Branche Energy

Inhaltliche Schwerpunkte

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. Borbála Dux-Wenzel, LL.M. (Köln/Paris 1) liegen im Bereich von Massenverfahren, großen Einzelverfahren und internationalen Schiedsverfahren. Dazu gehören insbesondere die Prozessvertretung und das Management von Massenverfahren auf Beklagtenseite im Bereich Produkthaftungs-, Kartellschadensersatz-, Kapitalanlage- und Versicherungsrecht.

Beratungsfelder
Vita

Borbála Dux-Wenzel verbrachte ihre Schulzeit in Deutschland, Ungarn und in den USA. Von 2000 bis 2004 studierte sie an den Universitäten Köln und Paris 1 Rechtswissenschaften bis zum Erwerb der maîtrise en droit/LL.M. Köln/Paris 1. Die erste juristische Staatsprüfung legte sie im Jahr 2006 beim Oberlandesgericht Köln ab. Sie wurde sodann 2010 an der Universität zu Köln zum Dr. iur. promoviert. Das zweite juristische Staatsexamen absolvierte sie im Jahr 2011.

Von 2012 bis 2018 war Borbála Dux-Wenzel als Rechtsanwältin bei Freshfields Bruckhaus Deringer im Bereich Konfliktlösung in Köln, Düsseldorf und Frankfurt tätig. Ab April 2014 arbeitete sie für ein Jahr als Rechtsreferentin beim EuGH im Kabinett von Prof. Dr. Thomas von Danwitz, um sodann ihre anwaltliche Tätigkeit bei Freshfields fortzusetzen. 2018 wechselte sie als Partnerin zu Luther und ist seitdem Teil des bundesweiten Complex Disputes Teams.

Auszeichnungen
  • Best Lawyers (2021): Auszeichnung in "Arbitration and Mediation"
  • The Legal 500 Deutschland (2019/2020): Nennung in den Rubriken "Streitbeilegung - Arbitration" (einschließlich International Arbitration) sowie "Streitbeilegung - Handelsrechtliche Konflikte"
Publikationen
Blog Einträge