Dr. Oliver Maaz

Dr. Oliver Maaz

Dr. Oliver Maaz

Shanghai
T +86 21 5010 6580

Köln
T +49 221 9937 0

Rechtsanwalt
Partner
Branche Real Estate & Infrastructure

Inhaltliche Schwerpunkte

Dr. Oliver Maaz ist erfahrener China-Experte, der seit mehr als 15 Jahren ausländische Unternehmen in China umfassend rechtlich berät. Er berät regelmäßig Mandanten in den Bereichen Immobilien- und Baurecht, Gesellschaftsrecht und M&A, Handelsrecht, Prozessführung und ausländische Direktinvestitionen. Als Autor zahlreicher Publikationen ist Dr. Oliver Maaz auch ein häufiger Referent bei Veranstaltungen zu rechtlichen Fragen in China.

Vita

Dr. Oliver Maaz studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist seit 2003 bei der Rechtsanwaltskammer eingetragen und hat 2005 in Deutschland promoviert. Bevor er 2021 als Partner zu Luther kam, war er seit 2006 für andere internationale deutsche Kanzleien in Shanghai tätig. Dr. Oliver Maaz hat zudem von 1986–1996 fundierte Berufserfahrung in verschiedenen Industriezweigen gesammelt, da er u. a. als Logistikspezialist bei einem deutschen Automobilhersteller in München tätig war, einschließlich seiner kaufmännischen Ausbildung.

Auszeichnungen
  • The Legal 500 (2021): Nennung in Immobilienrecht
Ausgewählte Mandate

  • Beratung eines führenden internationalen Merchandising-Unternehmens bei dessen Ausstattungsbauprojekt in Shanghai, einschließlich der Schnittstellen mit dem lokalen Designinstitut, dem Bauunternehmen und dem Projektmanagement.
  • Beratung einer der führenden deutschen Investmentgesellschaften bei Immobilientransaktionen ihrer institutionellen Investoren in einen hochspezialisierten Bürokomplex mit Einzelhandel in Peking. Dies umfasst die rechtliche Due Diligence des Objekts, die Transaktionsberatung sowie die Prüfung und Verhandlung der Kreditdokumentation.
  • Beratung des weltweit führenden Herstellers von Vakuumanlagen für die Vakuum-Metallurgie und -Wärmebehandlung bei Bauprojekten in der chinesischen Provinz Jiangsu (Bau der Infrastruktur für die Produktionsanlage, Verlagerung der Produktion und Errichtung neuer Gebäude) im Rahmen eines Build-to-Suit-Lease.
  • Beratung eines der weltweit führenden Hersteller von technischen Klebebändern und selbstklebenden Systemlösungen bei Bauprojekten (Errichtung von Gebäuden) einschließlich EPC/Turnkey-Projekten in der chinesischen Provinz Jiangsu und Claim-Management (außergerichtliche Einigung mit Generalunternehmer).
  • Beratung eines weltweit führenden Herstellers und Anbieters von Druckluftprodukten und -dienstleistungen bei Bauprojekten in Shanghai (Abriss und Errichtung von Gebäuden) unter Anwendung von FIDIC-Bauverträgen.
  • Beratung eines deutschen Produktionsunternehmens im Bereich Metallbau und Komponenten beim Erwerb von Landnutzungsrechten und Gebäuden in Shanghai (Produktionserweiterung).
  • Beratung der chinesischen Holding eines deutschen Großhandelsunternehmens für Verbindungselemente, Chemikalien, Sicherheitsprodukte, Werkzeuge und Lagerhaltung bei der Errichtung und Vermietung eines Fabrikgebäudes in der Provinz Liaoning in China.
  • Beratung eines international tätigen Herstellers von PUR-Schäumen, technischen Aerosolen und Flüssigprodukten beim Verkauf seiner Produktionsstätte in Shanghai, einschließlich der Bewertung und Veräußerung von Landnutzungsrechten und Gebäuden.
  • Beratung eines weltweit tätigen Herstellers von Druckluft- und Vakuumprodukten bei der Veräußerung einer Immobilie in Shanghai (im Eigentum einer ausländischen Gesellschaft) einschließlich Vermietung und Untervermietung innerhalb der Unternehmensgruppe.
  • Beratung eines in Berlin ansässigen Architekturbüros bei der Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt in der Provinz Jiangsu in China (German Town Projekt).
  • Beratung eines multinationalen Herstellers in der Automobil-, Spielzeug- und Beratungsindustrie beim Erwerb von Landnutzungsrechten und der Errichtung von Gebäuden einschließlich der Durchführung von Bieterverfahren.
  • Beratung eines globalen Herstellers im Baumaschinensektor bei einem EPC/Turnkey-Projekt zum Verkauf eines Oberflächenbehandlungszentrums und in der nordchinesischen Provinz Hebei.
  • Beratung eines globalen Herstellers von Prozessinstrumenten bei einem Equity-Buy-Out eines Joint Ventures von seinem staatlichen chinesischen Partner in Nordchina.
  • Beratung eines Automobilzulieferers für Fahrerbedienungs-/Sensorsysteme und Steuergeräte beim Aufbau seines Geschäfts und der Gründung eines Joint-Ventures in China.
  • Beratung eines Spezialisten für die Integration erneuerbarer Energien (Power-to-Gas) bei der Geschäftsgründung in China und der Verhandlung über die Lieferung und den Bau eines Wind-Wasserstoff-Hybridkraftwerks mit der Regierung der Provinz Hebei.
  • Beratung eines globalen Herstellers von Industrierobotern und Lösungen für die Fabrikautomation in einem komplexen Schiedsgerichtsverfahren und dessen Durchführung in Shanghai
  • Beratung eines internationalen Modeunternehmens beim Aufbau eines Franchisesystems und der Eröffnung von Geschäften in China.
  • Beratung der deutschen Holding eines Designers und Herstellers von temporären Bauten bei der Geschäftsanbahnung und Gründung eines Joint-Ventures in der VR China.

Publikationen
Vorträge