Nicole Bittlingmayer

Nicole Bittlingmayer

Nicole Bittlingmayer

Frankfurt a.M.

T +49 69 27229 24710

Rechtsanwältin
Partnerin
Branche Real Estate & Infrastructure

Inhaltliche Schwerpunkte

Nicole Bittlingmayer verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung deutscher und internationaler Mandanten im deutschen Investment- und Aufsichtsrecht. Sie berät schwerpunktmäßig bei Zulassungs- und Registrierungsverfahren sowie Vertriebsgenehmigungsverfahren, zur Strukturierung, Auflage, Verwaltung und Auflösung von offenen und geschlossenen Immobilienfonds, bei der Strukturierung und Umsetzung von Service-KVG-Modellen und zu Outsourcing-Themen sowie bei nationalen und internationalen Immobilientransaktionen. Zu ihren Mandanten zählen deutsche und internationale Fondsverwaltungsgesellschaften, Immobilienfonds, Asset Manager, Verwahrstellen und institutionelle Immobilieninvestoren.

Beratungsfelder
Vita

Nicole Bittlingmayer studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Ihre berufliche Laufbahn begann sie im Jahr 2000 innerhalb einer Abwicklungsgesellschaft der METRO-Gruppe mit der Beratung bei Immobilien- und Unternehmenstransaktionen.

Von 2002 bis 2007 war sie als Legal Counsel bei der Oppenheim Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH (heute PATRIZIA Frankfurt Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH) tätig, dem seinerzeit marktführenden Manager offener institutioneller Immobilienfonds. Als Mitglied der Rechtsabteilung beriet Nicole Bittlingmayer schwerpunktmäßig zu sämtlichen aufsichtsrechtlichen, steuerrechtlichen, gesellschaftsrechtlichen und Finanzierungs-Aspekten des Immobilienfondsgeschäfts, einschließlich sämtlicher weltweiter Immobilientransaktionen, und zur Abwicklung der Rechtsverhältnisse zwischen dem Unternehmen und Fondsinvestoren sowie Aufsichtsbehörden.

In 2007 wechselte Nicole Bittlingmayer von inhouse in die US-Kanzlei King & Spalding LLP in Frankfurt, deren Standort sie mitbegründete. Sie war dort bis April 2020 als Counsel in der Immobilienkapitalmarkt-Praxis tätig.

Auszeichnungen
  • Best Lawyers (2019/2020/2021): Auszeichnung in "Real Estate Law"
Ausgewählte Mandate

  • Aufsichtsrechtliche Beratung bei der Veräußerung eines offenen Immobilien-Spezialfonds im Wege des „Unit Deals“.
  • Beratung von Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset Managern zur aufsichtsrechtlichen Compliance von nationalen und internationalen Immobilientransaktionen.
  • Beratung von Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset Managern im Hinblick auf die Strukturierung und Auflage, vertriebsrechtliche Fragen sowie Investitionen deutscher regulierter Investoren in (offene und geschlossene) Immobilienfonds
  • Beratung von Marktteilnehmern bei der Strukturierung und Auflage grenzüberschreitender Fondsstrukturen (insbesondere Luxemburg).
  • Beratung nationaler und internationaler AIFMs und Asset Manager zum Vertrieb von Investmentfonds.
  • Beratung von Asset Managern und Kapitalverwaltungsgesellschaften bei Konzeption und Umsetzung von Outsourcing-Strukturen (Auslagerungs-/Advisory-Modelle).
  • Beratung nationaler und internationaler Mandanten bei der Gründung/Übernahme regulatorischer Plattformen (KVG-Erlaubnis- und Erlaubniserweiterungsverfahren sowie KVG-Registrierungsverfahren nach KAGB).
  • Beratung von Kapitalverwaltungsgesellschaften und Verwahrstellen zur Auflösung/Liquidation von Sondervermögen.