Dietmar Heise

Dietmar Heise

Dietmar Heise

Stuttgart

T +49 711 9338 12894

Rechtsanwalt
Partner
Branche Mobility & Logistics , Information Tech & Telecommunications

Inhaltliche Schwerpunkte

Dietmar Heise berät Großkonzerne und mittelständische Unternehmen in arbeitsrechtlichen Fragen sowie Organe und Führungskräfte in Vertragsangelegenheiten. Schwerpunkte der Tätigkeit sind arbeitsrechtliche Aspekte bei Umstrukturierungen (Betriebsübergang und Verhandlung von Interessenausgleichen, Sozialpläne und Haustarifverträge), andere betriebsverfassungsrechtliche Anliegen und solche aus Tarif- und Arbeitskampfrecht sowie Vorstände, Geschäftsführer und obere Führungskräfte betreffende Angelegenheiten. Weitere Beratungsschwerpunkte liegen in der arbeitsrechtlichen Ausgestaltung agiler Projekte und Fragen der Arbeitnehmerüberlassung einschließlich der Abgrenzung zum Drittkräfteeinsatz mittels Werk- oder Dienstverträgen. Im Mitbestimmungsrecht hat Dietmar Heise diverse Betriebsrats- und Aufsichtsratswahlen, deren Abbruch oder Anfechtung begleitet. Der Branchenfokus liegt auf Mobility&Logistics sowie auf Information Tech&Telecommunications.

Beratungsfelder
Vita

Dietmar Heise ist seit 2004 bei Luther tätig. Zuvor war er Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V. (BDA) und gleichzeitig Geschäftsführer der Servicegesellschaft GDA, Tochtergesellschaft der BDA. Ferner leitete er das Arbeitsrecht und die Tarifpolitik bei der Metro AG und war u.a. stellvertretender Leiter der Abteilung Arbeitsrecht der BDA sowie wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Hromadka (Universität Passau). Dietmar Heise war von 1999 bis 2008 neun Jahre ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht.

Auszeichnungen
  • Best Lawyers (2022): Auszeichnung in "Labour and Employment Law"
  • kanzleimonitor.de (2020/2021): Empfehlung in "Arbeitsrecht"
  • Best Lawyers (2020/2021): Auszeichnung in der Kategorie "Labor and Employment Law"
  • kanzleimonitor.de (2019/2020): Empfehlung in "Arbeitsrecht"
  • Best Lawyers (2019): Auszeichnung in der Kategorie "Labor and Employment Law"
  • Best Lawyers (2018): Auszeichnung in der Kategorie "Labor and Employment Law"
  • Handelsblatt / Best Lawyers – Deutschlands beste Anwälte: Ausgezeichnet im Bereich Labor and Employment (seit 2012) 
  • Handelsblatt / Best Lawyers - Deutschlands beste Anwälte: Anwalt des Jahres 2013: In der Kategorie "Arbeitsrecht Südwestdeutschland"
  • Kanzleien in Deutschland (Nomos-Verlag, 2013): Empfehlung als einer der “standortübergreifend bekanntesten Kanzleinamen”
  • Kanzleien in Deutschland (Nomos-Verlag, 2012): Empfehlung als “wirklich ausgewiesener Experte”
Ausgewählte Mandate

  • Schließung eines größeren Betriebes vor COVID-19 sowie Neuverhandlung des Sozialplanes samt Abwehr von Massenklagen nach Aufkommen der Pandemie
  • Arbeitsrechtliche Beratung bei der Verschmelzung mehrerer Unternehmen einer Maschinenbau-Unternehmensgruppe auf die Muttergesellschaft (SE)
  • IT-Outsourcing eines großen Handelsunternehmens (mehr als 20.000 Arbeitnehmer) in ca. 15 Staaten
  • Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung eines großen deutschen Unternehmens bei IT-Outsourcing 2nd Generation (Übertragung der Dienstleistung von einem auf einen anderen Dienstleister)
  • Beratung eines marktführenden Unternehmens bei der Umstrukturierung des Arbeitgeberverbandes
  • Beratung mehrerer Automotive-Konzerne bei der Ausgestaltung von Scrum-Projekten.

Publikationen

Blog Einträge
Vorträge