Luisa Rövenstrunck

Luisa Rövenstrunck

Luisa Rövenstrunck

Köln

T +49 221 9937 20951

Senior Legal Consultant

Inhaltliche Schwerpunkte

Luisa Rövenstrunck ist Schwerpunktmäßig in der Beratung von Unternehmen und Unternehmensbereichen im Hinblick auf die Optimierung von Arbeitsabläufen tätig. Durch die Einbeziehung innovativer digitaler Lösungen sowie der Entwicklung von Legal-Tech Tools unterstützt sie bei der Effizienzsteigerung von Prozessen und der Verbesserung der Kommunikationswege. Luisa Rövenstrunck unterstützt Mandanten zudem mit weitreichender Erfahrung im Legal Project Management. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Projektorganisation in Massenverfahren. Luisa Rövenstrunck ist Teil des Luther.Solutions-Teams, das mit digitalen Lösungsbausteinen (Legal Tech), Elementen und Methoden zur Gestaltung von Arbeitsabläufen und Prozessen (Legal Design) und juristischem Projektmanagement das juristische Beratungs- und Dienstleistungsportfolio von Luther abrundet.

Vita

Luisa Rövenstrunck studierte Wirtschaftsrecht in Köln. 2017 schloss sie das Studium mit den Schwerpunkten Mergers & Aquisition und Internationales Wirtschaftsrecht mit einem LL.B ab. Während und nach ihrem Studium war sie für eine Wirtschaftskanzlei in Köln tätig. Seit Juli 2018 ist Luisa Rövenstrunck als Legal Consultant bei Luther beschäftigt.

Ausgewählte Mandate

  • Workflow- und Ressourcenmanagement in einem großen Litigationprojekt eines deutschen Automobilherstellers
  • Prozessgestaltung und Implementierung eines Robotic Process Automation Prozesses zur Automatisierung verschiedener Datenpflegeprozesse
  • Projektmanagement in einem Großprojekt deutscher Behörden unter Beteiligung einer Vielzahl an Parteien
  • PMO und Projektmanagement für ein Joint Venture betreffend eines Unternehmenszusammenschlusses
  • Projektleitung bei der Programmierung und Implementierung eines Legal Tech Tools für einen großen Münchener Verband zur Abwicklung von Klagen im Zusammenhang mit Corona-Hilfen
  • Weiterentwicklung des Lösungsangebots um künstliche Intelligenz. Erarbeitung des Use Case rund um das Thema Fördermittelmanagement. Leitung des Teams zur Annotation von Dokumenten zur Anlernung der KI.
  • Unterstützende Projektleitung bei der Organisation und Umsertzung eines Großprojekts (Gesellschaftsrecht, Energierecht, Umweltrecht, Kartellrecht, Beihilferecht) mit einem Investitionsvolumen von über EUR 150 Mio. zur Errichtung eines 100 MW-Elektrolyseurs zur Herstellung von grünem Wasserstoff