23.07.2019

Luther berät erneut Klinikum Braunschweig bei innovativer Technologiepartnerschaft

Pressemitteilung

PDF

Das Klinikum Braunschweig hat nach Durchführung eines Vergabeverfahrens mit Siemens Healthineers eine langfristige Technologiepartnerschaft für den Bereich Ultraschall geschlossen. Luther hat das Klinikum beim Vergabeverfahren rechtlich beraten.

Hintergrund

Mit 38 Kliniken und Instituten, 1.500 Betten und 4.000 Mitarbeitern zählt das Klinikum Braunschweig zu einem der größten Krankenhäuser Norddeutschlands. Siemens Healthineers ist das separat geführte Healthcare-Geschäft der Siemens AG und ein weltweit führendes Medizintechnikunternehmen.

vertrDas Klinikum pflegt mit Siemens Healthineers bereits seit 2017 eine Technologiepartnerschaft im Bereich Radiologie und Strahlentherapie. Auch dieses Mal wurde per EU-Vergabeverfahren in Form des Wettbewerblichen Dialogs nach einem Technologiepartner gesucht, allerdings für den Bereich Ultraschall. Siemens Healthineers hat den Zuschlag erhalten und wird nun für mindestens zehn Jahre alle Ultraschallgeräte bewirtschaften, managen und etwa 140 neue Geräte einbringen.