19.12.2019

Business Delegation aus Singapur zu Besuch bei Luther in Berlin

Hintergrund

Am Montagmorgen, den 9. Dezember 2019, empfing das Berliner Büro von Luther eine Delegation von Unternehmensvertretern aus Singapur. Die Delegation besuchte Deutschland in Begleitung von Dr. Claus Trenner im Rahmen eines einwöchigen Workshops der Singapore Business Federation und der staatlichen Enterprise Singapore. Ziel der Delegationsreise war unter anderem die Förderung internationaler Investments und wirtschaftlicher Zusammenarbeit. Bei Schön-Wetter-Blick auf die Spree und den Reichstag informierten Andreas Tüxen und Anton Spinty zu Fragen des Gesellschaftsrechts einschließlich der Besteuerungsgrundsätze im Rahmen von Investitionen in Deutschland, Dr. Paul Gooren stand Rede und Antwort zum deutschen Arbeitsrecht und Johannes Klausch brachte den Teilnehmern die Bedeutung des gewerblichen Rechtsschutzes und Datenschutzrechts in diesem Zusammenhang näher.

Dr. Claus Trenner gestaltete es hervorragend, die europäischen Perspektiven in Relation zu den Gegebenheiten auf dem asiatischen Markt zu setzen. Bei Kaffee- und Weihnachtsplätzchen verwandelte sich die Vortragsveranstaltung sehr schnell in einen angeregten Diskurs der Teilnehmer und Luther Rechtsanwälte über Investmentmöglichkeiten und Herausforderungen in Deutschland und Europa. Im Rahmen der weiteren Delegationsreise würde Dr. Claus Trenner am selben Abend bei dem Empfang von Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier im Schloss Bellevue der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding zwischen Deutschland und Singapur beiwohnen.

Die 18 Teilnehmer der morgendlichen „Doing Business in Germany“ Veranstaltung u.a. aus den Bereichen Venture Capital, Real Estate und der Schwerindustrie haben ihr ausdrückliches Interesse bekundet, die aufgeworfenen Fragestellungen mit der Unterstützung von Luther weiter zu verfolgen.

Autor/in