26.10.2022 // online // Vortrag

Update zur Gaspreiskommission und Strompreisdeckel

Veranstaltung
Weiterführende Informationen

Die von der Bundesregierung eingesetzte Gaspreiskommission hat ihren Zwischenbericht vorgelegt. Kernthema des 21-köpfigen Gremiums ist die Frage, wie der Bund die explodierenden Gaspreise sowohl für Privathaushalte als auch für die Industrie zielführend und vor allem schnell abfedern kann. Der Bericht liefert erste Antworten und hat auch gleich ein Preisschild: knapp 100 Milliarden Euro werden die von der Kommission angedachten Maßnahmen Deutschland kosten – möglicherweise auch noch mehr.
Nach den Plänen der Experten soll der Staat die Gas-Abschlagszahlungen für den Monat Dezember 2022 übernehmen und später ein subventioniertes Grundkontingent an Gas sowohl für Private als auch für Industriekunden bereitstellen. Im Falle industrieller Verbraucher soll das Grundkontingent 70 Prozent des Verbrauchs im Jahr 2021 entsprechen. Dafür wird ein Beschaffungspreis von brutto sieben Cent pro Kilowattstunde angesetzt. Oberhalb der 70 Prozent wird der vereinbarte Marktpreis fällig. Betroffen wären von einer entsprechenden Regelung dem Vernehmen nach rund 25.000 Unternehmen.

Damit Sie bei den derzeit sehr dynamischen Entwicklungen weiterhin den Überblick behalten, bietet Luther am Mittwoch, den 26. Oktober 2022 von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr das Webinar „Update zur Gaspreiskommission und Strompreisdeckel“ an.

In dem Webinar werden Ihnen Dr. Gernot-Rüdiger Engel, Gerd Stuhlmacher und Dr. Guido Jansen unter anderem einen Lagebericht geben, welche Schutzmechanismen für Unternehmen in einer Gas- oder Strommangellage bestehen, was die Verlängerung des Energiekostendämpfungsprogramms bedeutet, welche Entlastungsmechanismen die Gaspreiskommission vorgesehen hat und wie die aktuellen regulatorischen Entwicklungen einzuordnen sind. Daneben werden wir über den aktuellen Stand der Maßnahmen zur Abschöpfung der „Zufallserlöse“ der Stromerzeuger bzw. zur Begrenzung der Strompreise auf europäischer und nationaler Ebene berichten.

Bitte melden Sie sich an, indem Sie dem Button „Anmelden“ folgen oder senden Sie eine E-Mail an contact@luther-lawfirm.com. Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch!

Referent/in
02.02.2023 online
Webinar „Im Blick: Auskunftsansprüche nach Art. 15 DSGVO - Rechtliche Herausforderung und operative Umsetzung"
Vortrag >>
09.02.2023 IBR-Seminarzentrum Heinrich-von-Stephan-Straße 3 68161 Mannheim I Präsenz oder Onlineteilnahme möglich
IBR-Seminare I Dokumentationspflichten im Vergabeverfahren
Vortrag >>
09.02.2023 online
Webinar Energiepreisbremsen - Status quo und To-dos
Vortrag >>
09.03.2023 Luxemburg
HR LUX Trade Fair - Whistleblowing
Konferenz >>
23.03.2023 Hotel Novotel Köln City, Bayenstr. 51, 50678 Köln
IBR-Seminare I Beschaffung von Beratungsleistungen
Vortrag >>
27.03.2023 Bucerius Law School Hamburg & Livestream
Luther Dispute Resolution Lecture I Russia’s Aggression Against Ukraine The Question of Reparation – International Legal Issues
Vortrag >>