Digital Media &
Gaming

Die Digitalisierung erfasst die Medienwelt immer schneller. Internet-Plattformen nehmen gegenüber traditionellen Verlagen und Medienunternehmen immer stärker an Bedeutung zu: sei es als Werbemedium für Unternehmer, als Wettbewerber oder als Produzent von Content. Influencer sind die neuen Stars der Medienwelt. Trotz der neuen Entwicklung müssen die Beteiligten geltende Gesetze einhalten. Die Kennzeichnung von Werbung, Impressumspflicht oder auch die Verwendung von Bildern sind rechtliche Stolperfallen, in die man besser nicht hineintritt.

Neben der unmittelbaren Interaktion mit dem Kunden über Social Media schafft das Internet auch andere Möglichkeiten, seine Kunden besser kennenzulernen: Facebook Pixel, Google Analytics und vergleichbare Instrumente bieten wertvolle Einblicke, stehen oft aber auch im Widerspruch zum geltenden Datenschutzrecht. Search Engie Optimization (SEO), Google Adwords und andere Kampagnen können Markenrechte verletzen. Schleichwerbung und Fake-News stellen ebenfalls Themen dar, die rechtlich relevant sind.

Gemeinsam mit unseren Mandanten entwickeln wir auf Basis der jeweils aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung fokussiert die für den jeweiligen Anwendungsfall optimale Lösung.

Ihr/e Ansprechpartner >>

Ihr/e Ansprechpartner

Sebastian Laoutoumai, LL.M.

Senior Associate

T +49 211 5660 24810

Download

Broschüren

Digital Services