07.12.2022 // online // Vortrag

Quo vadis, China? – Ein Ausblick auf kommende politische, wirtschaftliche und rechtliche Entwicklungen

Veranstaltung
Weiterführende Informationen

Die wirtschaftspolitische Beziehung zwischen Deutschland und China ist im Wandel. Spätestens seit der Reise des Bundeskanzlers nach China wird offen darüber diskutiert, wie Deutschland eine wirtschaftliche Abhängigkeit von China verhindern kann, ohne China als wichtigen Handelspartner für die deutsche Wirtschaft zu verlieren. Gleichzeitig deutet die Bestätigung Xi Jinpings für eine dritte Amtszeit daraufhin, dass die chinesische Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre fortgesetzt wird. Doch welche Folgen könnten die aktuellen Entwicklungen für die deutsche Wirtschaft haben? Und auf welche wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Veränderungen im China-Geschäft müssen sich deutsche Unternehmen in den kommenden Jahren einstellen?

Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen unseres kostenfreien Webinars in Partnerschaft mit dem Ostasiatischen Verein e.V. (OAV) und in Kooperation mit dem China-Referat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), der Europäischen Handelskammer in China (EUCCC) und der internationalen Wirtschaftskanzlei Luther beantwortet werden.Wir freuen uns, Herrn Wolfgang Stopper, Leiter des Referats VE2-China im BMWK, Frau Bettina Schoen-Behanzin, Vizepräsidentin der EUCCC, sowie Herrn Philip Lazare, Partner im Luther-Büro in Shanghai hierzuals Referenten begrüßen zu dürfen.

Unsere Referentinnen und Referenten werden zunächst die aktuelle wirtschaftspolitische und rechtliche Situation vorstellen und Anschließend einen Ausblick darauf geben, mit welchen Veränderungen in den kommenden Monaten und Jahren im China-Geschäft zu rechnen ist. Bei der anschließenden ca. halbstündigen Q&A-Session können die Teilnehmer ihre Fragen an die Referenten stellen. Die umfassende Expertise unserer Referentinnen und Referenten in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Recht bietet hierbei viel Raum für Fragen.

Das Webinar findet am Mittwoch, den 07. Dezember 2022 von 10:30 bis 12:00 Uhr über Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenlos und exklusiv für die Mitglieder von SPECTARIS und des Ostasiatischen Vereins e.V. Direkt zur Anmeldung gelangen Sie hier. Bitte melden Sie sich bis zum 06. Dezember an.

Referent/in
Externe(r) Referent/in

Herrn Wolfgang Stopper, Leiter des Referats VE2-China im BMWK

Frau Bettina Schoen-Behanzin, Vizepräsidentin der EUCCC

sowie Herrn Philip Lazare, Partner im Luther-Büro in Shanghai

05.12.2022 Getinge Experience Center, De-Saint-Exupéry-Straße 10, 60549 Frankfurt a. M
Leiharbeit in der Pflege: Ablauf- oder Zukunftsmodell? After Work Talk 5. Dezember 2022 Frankfurt
Vortrag >>
06.12.2022 online
Update Gas- und Strompreisbremse
Vortrag >>
07.12.2022 online
Quo vadis, China? – Ein Ausblick auf kommende politische, wirtschaftliche und rechtliche Entwicklungen
Vortrag >>
07.12.2022
„Do’s“ und „Don’ts“ bei der Vorbereitung von Vergabeverfahren
Vortrag >>
08.12.2022 Spuerkeess Luxembourg
Entrepreneurship Workshops - LUX WMN & Spuerkeess
Workshop >>
09.02.2023 IBR-Seminarzentrum Heinrich-von-Stephan-Straße 3 68161 Mannheim I Präsenz oder Onlineteilnahme möglich
IBR-Seminare I Dokumentationspflichten im Vergabeverfahren
Vortrag >>