14.02.2018

WHW Schlauch- und Dichtungstechnik kauft Business Unit mit Luther

Pressemitteilung

PDF

Bitte nur ausfüllen, wenn Text auf Startseite erscheinen soll.

Hintergrund

Die WHW Schlauch- und Dichtungstechnik GmbH & Co KG hat im Rahmen eines Asset Deals in Höhe von 4,6 Millionen Euro die Business Unit "Technischer Handel" der Knapheide Gmbh Hydraulik Systeme übernommen. Bei der rechtlichen Beratung setzte das Unternehmen auf die Expertise der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft.

Die neu gegründete Gesellschaft WHW mit Sitz im nordrhein-westfälischen Beckum fokussiert sich auf den Ein- und Verkauf von Ersatzteilen und Komponenten für Schlauch- und Dichtungstechnik. Die WHW hat sämtliche Mitarbeiter des Technischen Handels übernommen und ihnen für einen befristeten Zeitraum eine Beschäftigungs- und Standortgarantie gewährt. Bei den zugrundeliegenden Vereinbarungen mit dem Betriebsrat hat Luther die WHW auch arbeitsrechtlich unterstützt.

Für die WHW Schlauch- und Dichtungstechnik GmbH:

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Dr. Thomas Halberkamp (Partner, M&A, Hannover)
Jens Röhrbein (Partner, Tax, Hannover)
Dr. Sebastian Rabe (Senior Associate, M&A, Hannover)
Dr. Hilmar Rölz (Associate, Arbeitsrecht, Hannover)
Elena Duderstadt (Associate, Tax, Hannover)

Autor/in
Dr. Thomas Halberkamp

Dr. Thomas Halberkamp
Partner
Hannover
thomas.halberkamp@luther-lawfirm.com
+49 511 5458 17663

Jens Röhrbein

Jens Röhrbein
Partner
Hannover
jens.roehrbein@luther-lawfirm.com
+49 511 5458 20129

Dr. Hilmar Rölz, MLE

Dr. Hilmar Rölz, MLE
Senior Associate
Hannover
hilmar.roelz@luther-lawfirm.com
+49 511 5458 14346