29.09.2017

Energieversorger: Luther berät norwegische Statkraft bei enQu-Einstieg

Energieversorger: Luther berät norwegische Statkraft bei enQu-Einstieg

Hintergrund

Düsseldorf – Der norwegische Energieerzeuger Statkraft beteiligt sich zu 50 Pro-zent am deutschen Energieversorger enQu. Statkraft ließ sich bei der Transaktion von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft rechtlich begleiten. Die Großkanzlei bringt umfangreiche Expertise bei Transaktionen im Energiesektor mit – u.a. hat sie erst im Januar 2017 die niederländische Eneco beim Einstieg bei Ökostroman-bieter LichtBlick begleitet.

EnQu ist ein bundesweit tätiger Versorger für Privat- und Gewerbekunden, der sich be-sonders mit digitaler Performance und Online-Service einen Namen gemacht hat. Stat-kraft, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien, war bisher in Deutschland fast ausschließlich in der Erzeugung und im Energiehandel tätig. Mit der Beteiligung an enQu steigt Statkraft in das deutsche Endkundengeschäft ein.

Ziel der Partnerschaft ist es, gemeinsam im deutschen Endkundengeschäft zu wachsen und neben Kleinverbrauchern zukünftig auch größere gewerbliche Verbraucher mit Strom und Gas zu beliefern. Beide Partner planen zudem, mittelfristig Dienstleistungen im Be-reich der dezentralen Energieversorgung anzubieten, so zum Beispiel im Bereich Solar-module, Energiespeicher oder E-Mobilität.

Über Statkraft
Die norwegische Statkraft ist international führend in Wasserkraft und Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie. Der Konzern erzeugt Strom aus Wasser, Wind, Sonne und Gas, liefert Fernwärme und ist weltweit ein bedeutender Akteur im Energiehandel. Statkraft beschäftigt 3.800 Mitarbeiter in über 16 Ländern.

Über enQu
Die enQu GmbH versorgt bundesweit viele tausend Haushalts- und Gewerbekunden mit Energie. Als langjähriger Energieversorger mit Standorten in Kiel und Berlin, wendet sich enQu an Kunden, die Wert auf eine preiswerte Energiebelieferung mit zuverlässigem Ser-vice und konstanten Preisen legen.


Für Statkraft
Luther, Mergers & Acquisitions/Gesellschaftsrecht: Dr. Michael Krömker, MBA (Partner, Federführung, Düsseldorf), Fabian Mimberg, LL.M., Johann Brehm, LL.M. (beide Köln)
Luther, Kartell- und Regulierungsrecht: Dr. Holger Stappert (Partner), Franz-Rudolf Groß, LL.M. (Counsel, beide Düsseldorf)
Luther, Steuerrecht: Nicole Fröhlich (Partnerin), Ramona Hubracht, LL.M. (beide Frankfurt am Main)

Autor/in
Nicole Fröhlich

Nicole Fröhlich
Partnerin
Frankfurt a.M.
nicole.froehlich@luther-lawfirm.com
+49 69 27229 24830

Dr. Holger Stappert

Dr. Holger Stappert
Partner
Düsseldorf
holger.stappert@luther-lawfirm.com
+49 211 5660 24843

Franz-Rudolf Groß, LL.M. (London)

Franz-Rudolf Groß, LL.M. (London)
Counsel
Düsseldorf
franz-rudolf.gross@luther-lawfirm.com
+49 211 5660 18722

Ramona Hubracht, LL.M. Taxation

Ramona Hubracht, LL.M. Taxation
Counsel
Frankfurt a.M.
ramona.hubracht@luther-lawfirm.com
+49 69 27229 24660