Marx Dauth, LL.M.

Marx Dauth, LL.M.

Marx Dauth, LL.M.

Cologne

T +49 221 9937 14011

Lawyer
Partner
Industries Energy

Areas of practice

Marx Dauth berät vorwiegend Kapitalgesellschaften und ihre Organe im Gesellschafts- und Konzernrecht und vertritt diese gerichtlich und außergerichtlich.

Sein Schwerpunkt liegt in der laufenden gesellschaftrechtlichen Beratung und Betreuung von Geschäftsleiter- und Aufsichtsratsangelegenheiten, insbesondere zu Corporate Governance- und Compliance-Sachverhalten sowie gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

Er berät seit vielen Jahren eine große Anzahl von Mandanten aus der Energiebranche und dem Versicherungssektor.

Practices
Vita

Marx Dauth hat den deutsch-französischen Magisterstudiengang (DFM) absolviert und Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln sowie der Université Paris 1 - Panthéon-Sorbonne studiert. 

Nach Erwerb der Maîtrise en droit und des LL.M. sowie Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens war er von Ende 2014 bis Anfang 2024 bei der internationalen Wirtschaftskanzlei DLA Piper UK LLP tätig.

Honors and distinctions
  • Best Lawyers 2025: Recommendation in "Ones to Watch" in "Corporate Law"
  • Best Lawyers 2023: Recommendation in "Ones to Watch" in "Gesellschaftsrecht" 
Clients

  • Beratung der EWE Aktiengesellschaft bei der Verhandlung und dem Abschluss eines Joint Venture-Vertrags zum Glasfaserausbau mit der Telekom Deutschland GmbH
  • Beratung des Vorstands eines Automobilkonzerns zu Fragen des Geschäftsleiterermessens
  • Beratung des Aufsichtsrats einer börsennotierten Aktiengesellschaft bei Compliance-Sachverhalten und Vorstandsangelegenheiten
  • Beratung eines börsennotierten Immobilienunternehmens zu Fragen der (ungeschriebenen) Hauptversammlungszuständigkeit
  • Vertretung der EWE Aktiengesellschaft bei Rechtsstreitigkeiten mit ehemaligen Vorstandsmitgliedern
  • Vertretung der STRABAG SE bei Anfechtungsklagen gegen die Bestellung eines besonderen Vertreters
  • Vertretung der Pensionskasse der Caritas in gerichtlichen Auseinandersetzungen mit einem ehemaligen Vorstandsmitglied
  • Beratung des Aufsichtsrats einer deutschen Versicherung im Zusammenhang mit Ersatzansprüchen gegen ehemalige Vorstandsmitglieder
  • Beratung der Kölner Pensionskasse und der Pensionskasse der Caritas bei ihrer Sanierung, einer Leistungskürzung und Vorstandsangelegenheiten
  • Grenzüberschreitende Konzernverschmelzung zweier Versicherungsunternehmen

Memberships

  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
  • Juristen des deutschen und französischen Rechts (J.D.F.R.) e.V.