05.05.2022 // online // Lecture

Russland. Ukraine. Europa. Rechtliche Konsequenzen für Ihr Unternehmen – Update #3

Further Information

Mit der am Morgen des 24. Februar 2022 begonnenen Invasion nicht nur der Regionen Donezk und Luhansk, sondern der gesamten Ukraine durch das russische Militär hat der Konflikt eine Qualität erreicht, deren Auswirkungen noch immer nicht absehbar sind. Die EU ebenso wie die USA sowie weitere relevante westliche Industrienationen haben hierauf umgehend mit Sanktionen reagiert. Russland wiederum hat jüngst damit begonnen, entsprechende Gegenmaßnahmen gegen Unternehmen aus sogenannten „feindlichen Staaten“ zu verhängen.

Worin bestehen die älteren, aber auch die neuesten Sanktionen? Was sind die aktuellen Embargos und was soll noch kommen?
Was hat sich in den letzten Wochen getan? Welche Auswirkungen haben die Beschränkungen auf Lieferketten, Baupreise und die Indexierung sowie auf bestehende oder künftige Geschäftsbeziehungen mit russischen Vertragspartnern sowie auf die Handlungsfähigkeit des Unternehmens und unternehmerische Vorsorge?


Die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH lädt Sie am Donnerstag, den 5. Mai von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr zu einem weiteren Webinar „Russland. Ukraine. Europa. Rechtliche Konsequenzen für Ihr Unternehmen – Update #3“ ein. Die Referentinnen und Referenten ordnen die Folgen der Sanktionen für Unternehmen ein und werfen einen Blick auf rechtliche Fragen rund um die Themen: Wirtschaftsstrafrecht, Litigation und Immobilien- und Baurecht. Es wird im Anschluss ausreichend Zeit für Ihre Fragen geben.

Bitte melden Sie sich bis zum 4. Mai 2022, 18.00 Uhr über den Anmeldebutton an. Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei. Die Einwahldaten folgen kurzfristig.


Gerne können Sie sich auch auf unserer Themenseite informieren:

Russland. Ukraine. Europa. Rechtliche Konsequenzen für Unternehmen | LUTHER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (luther-lawfirm.com)

Speaker
09.03.2023 Luxembourg
HR LUX Trade Fair - Whistleblowing
Conference >>