25.04.2022 // IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4 // Lecture

Workshop „Konfliktfälle im Chinageschäft richtig lösen - Vertragsgestaltung und Co.“

Further Information

Der chinesische Markt ist und bleibt für die deutschen Unternehmen einer der wichtigsten globalen Märkte. Mehr als 5.000 deutsche Unternehmen sind bereits in China engagiert und viele möchten ihre wirtschaftlichen Aktivitäten in China weiter ausbauen.

Doch häufig verläuft das Chinageschäft aufgrund wesentlicher Unterschiede in den Rechtssystemen und kulturellen Eigenheiten nicht reibungslos. Mangelhafte Ware oder ausbleibende Zahlungen führen zu Konflikten mit chinesischen Geschäftspartnern. Die eigene Rechtsdurchsetzung gestaltet sich dann oftmals schwierig, da der Streitfall im Rahmen der Vertragsgestaltung nicht bedacht wurde.


Was Sie tun können, wenn der Ernstfall eingetreten ist, und worauf Sie bei der Vertragsgestaltung mit chinesischen Geschäftspartnern grundsätzlich achten sollten, erklären Ihnen die Expertinnen der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft am 25. April 2022 in Frankfurt am Main. Außerdem zeigen Ihnen die Referentinnen praxiserprobte Lösungsmöglichkeiten bei Handelsstreitigkeiten und geben Ihnen erste Tipps für Ihre spezifischen Fälle.

Das Event findet statt am 25. April 2022 bei der IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier. Anmeldefrist ist der 18. April 2022. Für Rückfragen steht Ihnen Veronique Dunai (v.dunai@frankfurt-main.ihk.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Speaker
08.12.2022 Spuerkeess Luxembourg
Entrepreneurship Workshops - LUX WMN & Spuerkeess
Workshop >>