Heinz-Peter Dicks

Heinz-Peter Dicks

Heinz-Peter Dicks

Essen

T +49 201 9220 18745

Rechtsanwalt
Of Counsel
Branche Real Estate & Infrastructure

Inhaltliche Schwerpunkte

Durch vieljährige Zugehörigkeit zu einem Bausenat sowie zu Kartellsenaten und dem Vergabesenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf, des in Deutschland mit den meisten Vergabebeschwerden befassten Vergabesenats, sowie durch seinen langjährigen Vorsitz in einem Kartell- und dem Vergabesenat des OLG Düsseldorf hat Heinz-Peter Dicks auf diesen Rechtsgebieten eine bundesweit anerkannte und breit gefächerte fachliche Expertise erworben. Er ist vom BMWi auch zu dem die Vergaberechtsreform 2016 begleitenden Expertenforum zugezogen worden.

Als Rechtsanwalt ist er insbesondere bei komplexen IT-Vergaben, sicherheitsspezifischen Auftragsvergaben, Inhouse-Problematiken öffentlicher Auftraggeber, der Vergabe von komplexen Aufträgen in der Phase des sog. Nachbergbaus sowie bei EU-weiten und nationalen Vergaben von Bau-, Dienstleistungen und Lieferungen tätig.

Beratungsfelder
Vita

Heinz-Peter Dicks hat eine typische Richter-Laufbahn am Land-, Amts- und Oberlandesgericht hinter sich. Er ist – nach zunächst kommissarischem Vorsitz seit 2004 – von 2005 bis 2018 Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf gewesen, unter anderem im für die Energiebranche zuständigen 2. Kartell- und im Vergabesenat. Seit 2019 ist er als Rechtsanwalt tätig.

Heinz-Peter Dicks gehört seit 20 Jahren dem Fachbeirat der Zeitschrift VergabeR, dem Beirat des Softwareunternehmens Cosinex GmbH und dem forum vergabe e.V. an, in dem er mit einer Kollegin und einem Kollegen die Regionalgruppe NRW leitet.

Er hält Vorträge zum Vergabe- und Kartellrecht, betätigt sich bei der Ausbildung zum Fachanwalt für Vergaberecht (u.a. bei Bucerius Education, Hamburg) und ist Mit-Autor bei mehreren namhaften kartell- und vergaberechtlichen Kommentaren.

Publikationen