• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Newsletter: Commercial & Litigation

Ausgabe
Inhalt
2. Quartal 2016
Sonder-Newsletter Commercial / Prozessführung und Schiedsverfahren
4. Quartal 2014
Sondernewsletter Commercial. 4. Quartal 2014
1. Quartal 2014
Commercial Spezial Ukraine
  • Schutz für deutsche Investitionen in der Ukraine und in Russland
2. Quartal 2013
Commercial Q2/2013
  • Unternehmensrisiko US-Klagen
  • BGH zu Kündigungsrechten bei Insolvenz des Vertragspartners
  • Nachfristsetzung vor Fälligkeit der Leistung
  • Rücktritt ohne Nachfristsetzung bei bloßen Bagatellmängeln
  • Asset Deal: Wahrung der gesetzlichen Schriftform bei der Übernahme von Mietverträgen
  • Kein Ersatz von Aus- und Einbaukosten im Rahmen der Mängelbeseitigung bei Kaufverträgen zwischen Unternehmen
  • Wirksamkeit der klauselmäßigen Vereinbarung des Lastschrifteinzugs im Abbuchungsauftragsverfahren
4. Quartal 2012
4. Quarter 2012 Commercial Q4/2012
  • Das neue Außenwirtschaftsgesetz: Anlass für eine Einführung in das Exportkontrollrecht
  • Verbrauchsgüterkauf bei branchenfremdem Nebengeschäft einer GmbH
    (BGH, Urteil vom 13. Juli 2011 – VIII ZR 215/10)
  • Keine Verjährungshemmung bei bewusst wahrheitswidriger Erklärung im Mahnbescheidsantrag
    (BGH, Urteil vom 21. Dezember 2011 – VIII ZR 157/11)
  • Ein Kaufrecht für Europa – oder für die Schublade?
  • Die Behandlung der „Best Efforts-Klausel“ nach deutschem Recht
  • Elektro- und Elektronikgeräte – Neue Pflichten ab 2013
  • Neues Produkthaftungsrecht in Australien
4. Quartal 2012
Commercial Q4/2012
  • Das neue Außenwirtschaftsgesetz: Anlass für eine Einführung in das Exportkontrollrecht
  • Verbrauchsgüterkauf bei branchenfremdem Nebengeschäft einer GmbH
    (BGH, Urteil vom 13. Juli 2011 – VIII ZR 215/10)
  • Keine Verjährungshemmung bei bewusst wahrheitswidriger Erklärung im Mahnbescheidsantrag
    (BGH, Urteil vom 21. Dezember 2011 – VIII ZR 157/11)
  • Ein Kaufrecht für Europa – oder für die Schublade?
  • Die Behandlung der „Best Efforts-Klausel“ nach deutschem Recht
  • Elektro- und Elektronikgeräte – Neue Pflichten ab 2013
  • Neues Produkthaftungsrecht in Australien
1. Quartal 2012
Commercial Q1/2012
  • Editorial
  • Vertriebsstrategie vs. Rechtssicherheit?
    Zeitgemäße Rechtsberatung im Vertrieb
  • Produktsicherheitsgesetz löst GPSG ab
  • Deutsche AGB für China-Geschäfte einer chinesischen Tochtergesellschaft?
  • BGH weitet Haftung über die Insolvenzanfechtung aus
  • Dauerbrenner: Ein- und Ausbauverpflichtung des Verkäufers bei der Mängelbeseitigung im Verbrauchsgüterkauf
    ( EuGH vom 16. Juni 2011 - C-65/09 und C-87/09)
  • Veranstaltungen
3. Quartal 2011
Commercial Q3/2011
  • Beweislast für einen Mangel der Kaufsache nach Durchführung von Nachbesserungsarbeiten
    (BGH, Urteil vom 9. März 2011 - VIII ZR 266/09)
  • Mentalitätswechsel für eine andere Insolvenzkultur in der Wirtschaft
  • Die Reichweite des Anspruchs des Handelsvertreters auf kostenlose Überlassung von Hilfsmitteln
    (Zugleich Besprechung der beiden Urteile des Bundesgerichtshofs vom 4. Mai 2011, VIII ZR 10/10 und VIII ZR 11/10)
  • Erdbeben in Japan + Produktionsstillstand = Schadensersatz?
  • Bundesgerichtshof entscheidet zur Herstellergarantie beim Kfz-Kauf
    (BGH, Urteil vom 6. Juli 2011 - VIII ZR 293/10) Seite 8
  • Aktuelle Veranstaltungen
1. Quartal 2011
1. Quarter 2011 Newsletter Commercial Q1/2011
  • Die neuen Incoterms 2010

  • Nutzungswertersatz beim Rücktritt vom Kaufvertrag (BGH vom 16. September 2009 - VIII ZR 243/08)

  • Mangelhaftigkeit der Kaufsache bei fehlendem EG-Baumusterprüfzertifikat und Gefahrenverdacht (Landgericht Aachen vom 24. Juni 2010 - 8 O 366/09)

  • Prüfen kostet nichts - Keine Ersatzpflicht für Wertminderungen bei bloßer Prüfung von über das Internet bestellter Waren (BGH vom 3. November 2010 - VIII ZR 337/09)

  • Der handelsvertreterrechtliche Ausgleichsanspruch nach § 89b HGB - Änderung der Rechtsprechung wegen europarechtskonformer Auslegung? (EuGH vom 28. Oktober 2010 - C-203/09)

  • Erholung auf dem Leasingmarkt - Anmerkungen zu Problemen bei „Leasing in der Insolvenz"

  • Wichtige Änderungen der Insolvenzordnung ab 1. Januar 2011

  • Das UN-Kaufrecht (CISG) im Exportgeschäft

  • Aktuelle Veranstaltungen

1. Quartal 2011
Commercial Q1/2011
  • Die neuen Incoterms 2010

  • Nutzungswertersatz beim Rücktritt vom Kaufvertrag (BGH vom 16. September 2009 - VIII ZR 243/08)

  • Mangelhaftigkeit der Kaufsache bei fehlendem EG-Baumusterprüfzertifikat und Gefahrenverdacht (Landgericht Aachen vom 24. Juni 2010 - 8 O 366/09)

  • Prüfen kostet nichts - Keine Ersatzpflicht für Wertminderungen bei bloßer Prüfung von über das Internet bestellter Waren (BGH vom 3. November 2010 - VIII ZR 337/09)

  • Der handelsvertreterrechtliche Ausgleichsanspruch nach § 89b HGB - Änderung der Rechtsprechung wegen europarechtskonformer Auslegung? (EuGH vom 28. Oktober 2010 - C-203/09)

  • Erholung auf dem Leasingmarkt - Anmerkungen zu Problemen bei „Leasing in der Insolvenz"

  • Wichtige Änderungen der Insolvenzordnung ab 1. Januar 2011

  • Das UN-Kaufrecht (CISG) im Exportgeschäft

  • Aktuelle Veranstaltungen

3. Quartal 2010
Commercial Q3/2010
  • Aktuelle Entwicklungen bei der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Reichweite und Grenzen von Nachrüstpflichten für technische Anlagen
    (BGH vom 2. März 2010 - VI ZR 223/09)
  • Amerika ist anders, Teil 2: „Discovery"-Verfahren - Ausforschung oder Sammlung von Beweismitteln?
  • Das Schicksal des Ausgleichsanspruchs des Handelsvertreters in der Insolvenz einer Vertragspartei
    (OLG Düsseldorf vom 18. Dezember 2009 - 16 U 160/09)
  • Abwehr der Erhöhung von Beiträgen zum Pensionsversicherungsverein
  • Aktuelle Veranstaltungen

     

1. Quartal 2010
Newsletter Commercial Q1/2010
  • Schiedsverfahren, eine teure Alternative der Streitbeilegung? - Zu den Möglichkeiten der Kostenreduzierung bei Schiedsverfahren
  • Ebay-Verbot in Vertriebssystemen zulässig
  • Neuerungen durch die Rom I Verordnung (EG) 593/2008
  • Produkthaftung: Parteiwechsel nach Ablauf der Verjährungsfrist
  • Europäischer Zahlungsbefehl - Eine Zwischenbilanz
  • Zu den Belehrungspflichten des Unternehmers über das Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen
  • Karenzentschädigung in der Insolvenz
  • Amerika ist anders - Teil I: Punitive Damages
  • Vertretung von Unternehmen im Rechtsverkehr
  • Veranstaltungen
4. Quartal 2009
Newsletter Commercial Q4/2009
  • Aus der Praxis: Echte oder doch nur vermeintliche „Schnäppchen" bei Internetbestellungen?
  • Zum Umfang der Untersuchungs- und Rügeobliegenheit beim Handelskauf
    (OLG Stuttgart vom 16. Juni 2009 - 12 U 206/08)
  • Aktuell: Einige Eckpunkte für den Umgang mit der Insolvenz des Geschäftspartners
    Dass in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise in vielen Bereichen die Zahl der Unternehmensinsolvenzen erheblich ansteigt, liegt auf der Hand
  • Lösungsklauseln in der Insolvenz - was zu beachten ist!
  • Vertriebsrecht und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Zur Rechtzeitigkeit der Geldleistung des Schuldners im Banküberweisungsverkehr
    (EuGH vom 3. April 2008 - C-306/06)
  • Deutsches Kaufrecht einmal mehr auf dem EuGH-Prüfstand
    (BGH vom 14. Januar 2009 - VIII ZR 70/08)
  • Bieten Preisanpassungsklauseln noch Sicherheit? Zur Wirksamkeit von Preisanpassungsklauseln in der neueren Rechtsprechung des BGH
    (BGH vom 21. April 2009 - XI ZR 78/08; BGH vom 17. Juli 2009 - VIII ZR 225/07; BGH vom 17. Juli 2009 - VIII ZR 56/08)
  • Literaturempfehlung: „Compliance in der Unternehmenspraxis"
  • Veranstaltungen
3. Quartal 2009
Newsletter Commercial Q3/2009
  • Wirksamkeit eines selbständigen Schuldversprechens bei Erklärung gegenüber einem Dritten
    (Thüringer Oberlandesgericht vom 31. Juli 2008 - 1 U 381/07)
  • Beweislast des Käufers für die Erfolglosigkeit der Nachbesserung
    (BGH vom 11. Februar 2009 - VIII ZR 274/07)
  • Aus der Praxis: Verwalter ist nicht gleich Verwalter
    Abgrenzung Zwangsverwalter/Insolvenzverwalter
  • Keine Begrenzung des Ausgleichsanspruchs des Handelsvertreters durch die Höhe seiner Provisionsverluste
    (EuGH vom 26. März 2009 - C-348/07)
  • Kein Vertrauensschutz in den Bestand der BGH-Rechtsprechung für AGB-Verwender
    (BGH, Urteil vom 5. März 2008 - VIII ZR 95/07)
  • Wer den Schaden hat ...
    Zu den Kosten der Mangelbeseitigung durch den Käufer
  • Veranstaltungen
1. Quartal 2009
Newsletter Commercial Q1/2009
  • Editorial
  • Der BGH und die Rückrufpflichten des Herstellers - Nur der Tod ist umsonst?
  • Verstoß von Haftungsbeschränkungen in AGB gegen das Transparenzgebot
  • Unwirksamkeit eines Forderungsverzichts nach Abtretung einer Geldforderung trotz Abtretungsverbot im kaufmännischen Verkehr
  • Schadensersatz bei unberechtigtem Mangelbeseitigungsverlangen
  • Hinreichende Konkretisierung von Ansprüchen im Mahnbescheidsantrag
  • Der Praxistipp: Schriftform und Schriftformheilungsklauseln in gewerblichen Mietverträgen
  • Auch im Gewerberaummietvertrag: Schönheitsreparaturklauseln mit „starren" Fristen unwirksam
  • Aktuelle Veranstaltungen