06.12.2021

Beitrag im Dispute Resolution-Magazin zum Thema: "Legal Tech und Digitalisierung des Zivilprozesses - Ein Blick nach China und Hongkong"

Hintergrund

Die Digitalisierung des Zivilprozesses durch Legal Tech hat in Deutschland gerade in den letzten Jahren enormen Aufschwung erfahren. Der Bedarf an weiterer Digitalisierung dürfte allein schon angesichts der andauernden Pandemie weiter anhalten. Um zukünftige Entwicklungen zu prognostizieren und die aktuellen Entwicklungen kritisch zu betrachten, lohnt sich ein Blick ins Ausland – zum Beispiel nach Fernost: Der dort sehr dynamische Legal-Tech-Markt China ist Deutschland sicherlich in einigen Punkten voraus; hingegen stellt sich die Lage im beliebten Streitbeilegungszentrum Hongkong ganz anders dar. Katharina Klenk-Wernitzki und Laura Peters geben in der aktuellen Ausgabe des Dispute Resolution Magazins einen Überblick über den Stand von Legal Tech in China, Hongkong und Deutschland und führt die Beobachtungen am Schluss zu einigen wichtigen Schlussfolgerungen zusammen.

Autor/in
Katharina Klenk-Wernitzki, Dipl. Reg.-Wiss

Katharina Klenk-Wernitzki, Dipl. Reg.-Wiss
Senior Associate
Köln
katharina.klenk@luther-lawfirm.com
+49 221 9937 25741