• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.
Rodorff Christian

Dr. Andreas Kloyer

M&A-Deal in IT-Branche: Luther berät eSolve bei Verkauf an Pentasys

Die eSolve Holding GmbH hat die aus mehreren Gesellschaften bestehende eSolve-Gruppe an den IT-Projektdienstleister Pentasys veräußert. Der Verkäufer und die Zielgesellschaften ließen sich bei der gestern vollzogenen Transaktion von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft beraten.

Über den Kaufpreis wurde auf Wunsch der Parteien Stillschweigen bewahrt.

Die unter anderem aus den beiden Münchner IT-Dienstleistern und Softwareentwicklern eSolve AG und santix AG bestehende eSolve-Gruppe entwickelt App-, Mobile-, Big-Data- und Cloudlösungen sowie IT-Strategien und Zahlungssysteme für Großkunden, insbesondere Automobilhersteller und Banken.

Die im Jahr 2000 gegründete und schnell gewachsene eSolve AG zählte zu den Siegern des Great-Place-to-Work-Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“. Aktuell beschäftigt die eSolve-Gruppe über 150 Mitarbeiter.

Die Münchner Pentasys AG gehört zu französischen Ausy-Gruppe, einem in Frankreich börsennotierten Anbieter von Ingenieurdienstleistungen und IT-Consulting mit ca. 5.000 Mitarbeitern, das seit Anfang 2017 wiederum dem internationalen Personaldienstleister Randstad untersteht.

Für die eSolve Holding GmbH

Luther, Mergers & Acquisitions: Dr. Christian Rodorff, LL.M., Dr. Andreas Kloyer (beide Federführung, beides Partner, München), Michael Ströbel, LL.M. (Stuttgart)

Luther, Arbeitsrecht: Christian Dworschak (Partner, München)

Luther, Kartellrecht: Dr. Helmut Janssen, LL.M. (Partner, Düsseldorf/ Brüssel)