• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.
Kapteina Gerd Ulrich

Luther gewinnt Dr. Gerd-Ulrich Kapteina für Immobilienrechtsteam

Ex-Verwaltungsrichter wird künftig als Partner das Essener Büro verstärken

Rechtsanwalt Dr. Gerd-Ulrich Kapteina startet ab sofort als Partner im Essener Immobilienrechtsteam der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Der bisherige Vorsitzende Richter am Verwaltungsgericht in Düsseldorf ist spezialisiert auf die Fachgebiete Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, Landschaftsschutzrecht, Denkmalschutzrecht und andere Baunebengebiete. Dr. Kapteina wird bei Luther vor allem in der Projektentwicklung tätig sein und Investitionsentscheidungen von Unternehmen und Finanzierungsinstituten rechtlich begleiten. Darüber hinaus wird er Städte und Gemeinden bei der Aufstellung von Bebauungsplänen und Einzelbauvorhaben beraten. Gemeinsam mit Dr. Kapteina verstärkt künftig Dr. Nora Otoo, LL.M., als Associate das Essener Immobilienrechtsteam. Die im öffentlichen Recht spezialisierte Anwältin wechselt von der Kölner Kanzlei Köhler & Klett.

Gerd-Ulrich Kapteina: „Bei Luther habe ich ein erfolgreiches Partnerteam gefunden, bei dem sich mein Beratungssegment der Baureifmachung von Grundstücken nahtlos in den Gesamtkontext einer professionellen Wirtschaftsberatung und engagierten immobilienrechtlichen Praxis einfügt.“

Achim Meier, Leiter der immobilienrechtlichen Praxis bei Luther: „Wir freuen uns sehr über die Verstärkung durch Dr. Kapteina und Dr. Otoo, mit deren Unterstützung wir unseren ganzheitlichen Ansatz bei der lebenszyklusorientierten Beratung von Immobilienprojekten unterstreichen. Unsere Mandanten profitieren von der besonderen Erfahrung und fachlichen Expertise.“

Dr. Gerd-Ulrich Kapteina war von 1982 bis Ende April 2016 als Richter am Verwaltungsgericht in Düsseldorf tätig und die vergangenen zehn Jahre zudem Pressesprecher des Gerichts, ferner richterlicher Mediator und Berufsrichter für Architektinnen/Architekten sowie Städteplanerinnen/Städteplaner.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und dem Referendariat begann er seine berufliche Laufbahn ab Mitte 1979 als Rechtsanwalt in Essen. Im April 1980 erfolgte der Abschluss der Promotion zu dem kartellrechtlichen Thema „§ 5 GWB – Mittelstandskooperationen“ mit Buchveröffentlichung. Im Mai 1982 wechselte Dr. Kapteina in die Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes Nordrhein-Westfalen und war zuständig für öffentliches Bau- und Planungsrecht. Dr. Kapteina ist ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und nebenamtlicher Dozent bei der Akademie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen sowie der International Real Estate Business School (IREBS) und verschiedener kommunaler Fortbildungsinstitute. Neben seiner Lehr- und Autorentätigkeit ist er Mitherausgeber der Entscheidungs-sammlung zum Denkmalrecht (EzD). Ferner ist Dr. Kapteina seit Jahren ehrenamtlicher Sprecher des überparteilichen Arbeitskreises Essen 2030, Architektur und Stadtkultur.