• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.
Philipp Dietz

Joint Venture in Indien: Luther berät GRIMME

Die bei der Herstellung für Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik weltweit führende deutsche  GRIMME Gruppe hat mit dem indischen Unternehmen Shaktiman, einem der führenden Landmaschinenhersteller in Indien, ein 50/50 Joint Venture zur Entwicklung und Vermarktung von Landmaschinen gegründet. Luther hat Grimme hierbei rechtlich beraten.

Indien ist mit über 2 Mio. Hektar Ackerfläche der zweitgrößte Kartoffelanbauer der Welt, die indischen Kunden benötigen speziell abgestimmte Maschinen. GRIMME wird seine deutsche Spitzentechnologie in das Joint Venture einbringen und Shaktiman modernste Produktionskapazitäten. Dadurch kann GRIMME künftig markt- und bedarfsgerechte Maschinen anbieten, die das jetzige Produktprogramm ideal ergänzen. Ein grenzüberschreitendes Team um Luther Partner Philipp Dietz hat GRIMME bei der Gründung des Joint Ventures beraten.

Die GRIMME Gruppe, ein 1861 gegründetes Familienunternehmen mit Sitz in Damme, beschäftigt weltweit über 2.400 Mitarbeiter und exportiert Maschinen in über 120 Länder. Shaktiman ist ein 1997 gegründetes Familienunternehmen und beschäftigt an seinem indischen Produktionsstandort Rajkot mehr als 2.500 Mitarbeiter mit Exporten in über 90 Länder.

Für Grimme:
Luther, Corporate / M&A: Philipp Dietz, LL.M. (Federführung), Katja Neumüller (beide Köln)
Luther Corporate Services: Rumyana Prodanova, Pramod Kumar Chaubey (beide Gurugram, Indien)
Shardul Amarchand Mangaldas & Co, India: Vishruta Kaul, Pratyush Singh (beide Gurugram, Indien)