• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.
Von Hermanni Katharina

Hannover Leasing erwirbt mit Luther das Leonardo Royal Hotel in Ulm im Wege eines Forward Share Deals

In Ulm entsteht derzeit ein 4-Sterne-Plus-Hotel unter der Marke Leonardo Royal der Fattal-Gruppe, das nun vom Entwickler und Eigentümer, der pro invest GmbH, an die Hannover Leasing im Wege eines Forward Share Deals verkauft wurde. Die Vermögensverwaltungsgesellschaft plant, das Objekt im Rahmen eines Publikum-AIF zu platzieren. Sie ließ sich beim Kauf vom Real-Estate-Team der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft beraten.

Der luxuriöse Hotelneubau im Dichterviertel wird neben insgesamt 148 Hotelzimmern auch fünf Konferenzräume, zwei Büroetagen, ein Restaurant, einen Sauna- und Fitnessbereich sowie eine öffentliche Tiefgarage umfassen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2018 geplant.

Der Investment- und auch der Hotelmarkt in Ulm und Umgebung werden zunehmend internationaler. Mit dem Bau eines Luxushotels in der Innenstadt wird auf die hohe Nachfrage nach Übernachtungsangeboten in der Donaustadt reagiert. Nach derzeitigem Stand umfasst der Ulmer Hotelmarkt im Stadtkern 17 Objekte, in angrenzenden Gemeinden weitere 21 Immobilien – das gehobene Segment wird bislang jedoch nur bedingt bedient.

Über die Hannover Leasing

Die Hannover Leasing GmbH & Co. KG wurde 1981 gegründet und besteht seit 1996 in ihrer heutigen Struktur. Größter Gesellschafter mit 94,9 Prozent ist seit Juli 2017 die Corestate Capital Holding S.A., ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor. Die bis zu diesem Zeitpunkt größte Gesellschafterin, die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba), ist als Minderheitsgesellschafter weiter mit 5,1 Prozent an der Hannover Leasing Gruppe beteiligt.

Hannover Leasing GmbH & Co. KG verwaltet die mehr als 200 geschlossenen Beteiligungen und Publikumsfonds, die vor dem Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) im Juli 2013 konzipiert und platziert worden sind und ist für deren Asset-Management verantwortlich. Die Geschäftstätigkeit umfasst: 69.700 Anleger, 10,1 Mrd. Euro investiertes Eigenkapital und 12,6 Mrd. Euro aktuell verwaltete Vermögenswerte.

www.hannover-leasing.de/HL.php

Über Leonardo Hotels

Leonardo Hotels ist die europäische Division der 1998 von David Fattal in Israel gegründeten Fattal Hotels Group. Seit 2007 ist Leonardo Hotels auch in Europa aktiv und mittlerweile mit über 60 Hotels in mehr als 30 Destinationen auf dem europäischen Markt vertreten.

www.leonardo-hotels.de/about-us

Für die Hannover Leasing

Luther, Immobilien- und Immobilienwirtschaftsrecht: Katharina von Hermanni (Partnerin, Federführung) und Irene Nezer-Kasch (beide München)

Luther, Gesellschaftsrecht: Dr. Andreas Kloyer (Partner) und Dr. Christian Rodorff, LL.M. (Partner, beide München)

Luther, Steuerrecht: Peter Fabry (Partner) und Christine Herdt (beide München)

Luther, Bank- und Kapitalmarktrecht: Christoph Schauenburg, LL.M. (Partner, Frankfurt am Main)

Luther, Aufsichtsrecht: Dr. Rolf Kobabe (Partner, Hamburg)