• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.
Rodorff Christian

Europ Assistance investiert in Online-Pflege-Plattform mit Hilfe von Luther

Die Europ Assistance, ein 100%-iges Tochterunternehmen der Generali Gruppe, beteiligt sich an dem Startup-Unternehmen Pflegix aus Bochum. Ein Team der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft hat Europ Assistance dabei beraten.

Pflegix betreibt einen digitalen Marktplatz mit einem bundesweiten Netzwerk von mehr als 11.000 Helfern, die Senioren zu Hause unterstützen. Die angebotenen Leistungen reichen von alltäglichen Haushaltsdiensten bis zur qualifizierten Pflege. Familien können anhand von Profilen der Helfer ihre individuellen Pflegebedürfnisse mit den Angeboten abgleichen. Damit kann die Leistung deutlich besser auf die persönlichen Anforderungen und Budgets zugeschnitten werden, als dies bei traditionellen Anbietern der Fall ist. Die Investitionssumme – über das Volumen wurde Stillschweigen vereinbart – fließt in der Hauptsache in das Marketing und die Produktentwicklung.

Die in 35 Ländern mit 8.500 Mitarbeitern vertretene Europ Assistance-Gruppe erweitert vor diesem Hintergrund das Portfolio des neuen Geschäftsbereiches ‚Senior Care‘. Dieser Schritt ist ein weiterer Meilenstein für Europ Assistance bei der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Pflege-Lösungen, nach der Übernahme von CareLinx im Jahr 2017, dem führenden digitalen Marktplatz für Pflegekräfte in den USA mit über 300.000 professionellen Helfern.

 

Unterstützt wurde Europ Assistance von:

Luther, Corporate / M&A: Dr. Christian Rodorff (Partner, München, Federführung), Kamil Flak (Associate, Düsseldorf)

Luther, Tax: Peter Fabry (Partner, München) Christine Herdt (Senior Associate, München)