• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Referenzen: Bodenschutz und Altlastensanierung

  • Automobilzulieferunternehmen
    Vertretung bei der Verfolgung von Freistellungsansprüchen nach Art. 1 § 4 Abs. 3 Um-wRG
  • Bauträger
    Beratung bei der Sanierung einer altlastenbehafteten Fläche zur Vorbereitung eines Wohnbauvorhabens in Berlin-Heiligensee
  • Bauträger
    Beratung beim Erwerb eines ehemaligen Kiesgrubengeländes, das mit Abfällen verfüllt wurde, zur späteren Errichtung von Wohngebäuden nach Sanierung
  • Bauträger
    Vertretung beim Erwerb eines Altlastengrundstücks zur Bebauung mit Wohngebäuden in Berlin-Steglitz, u. a. Gestaltung der Altlastenklausel
  • Bundesanstalt des öffentlichen Rechts
    Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit altlastenbezogenen vertraglichen Verpflichtungen, insbesondere in Bezug auf eine große Mineralölraffinerie in Brandenburg, Standorte der Chemieindustrie in Bitterfeld/Wolfen und Leuna, Bergwerke der Kali- und Salzproduktion, die Sanierung von Folgeschäden aus der Erdöl- und Erdgasgewinnung in den neuen Bundesländern sowie die Werftstandorte in den neuen Bundesländern
  • Bundesanstalt des öffentlichen Rechts
    Beteiligung am Gesetzgebungsverfahren zum Erlass des Bundes-Bodenschutzgesetzes und der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung; Entwurf von rechtlichen Grundsätzen für den Umgang mit großflächigen Grundwasserverunreinigungen
  • Bundesanstalt des öffentlichen Rechts
    Prozessuale Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen aus vertraglichen Altlastenklauseln, Gestaltung von altlastenbezogenen Vertragsbestimmungen im Zusammenhang mit der Privatisierung von Unternehmen und Grundstücken, Durchführung von Freistellungsverfahren nach Art. 1 § 4 Abs. 3 UmwRG
  • Bundesanstalt des öffentlichen Rechts
    Wahrnehmung von Rechten und Pflichten aus einem Verwaltungsabkommen mit den neuen Bundesländern zur Finanzierung der ökologischen Altlasten, insbesondere in den Großprojekten Bitterfeld/Wolfen, Leuna, PCK AG, Erdöl-Erdgas Gommern GmbH, Kali + Salz
  • Flughafenbetreiber
    Beratung bei der Sanierung von Altlasten im Rahmen des Flughafenausbaus
  • Flughafenbetreiber
    Beratung beim Umgang mit Altlasten bei der Schließung eines Flughafens
  • Folienhersteller
    Vertretung bei der Verfolgung von Freistellungsansprüchen nach Art. 1 § 4 Abs. 3 Um-wRG
  • Folienhersteller
    Vertretung beim Erwerb eines altlastenverdächtigen Grundstücks zu Produktionszwecken (Bitterfeld-Wolfen)
  • Gewerbliches Unternehmen
    Strafverteidigung im Fall einer umweltgefährdenden Abfallbeseitigung, Klärung von Fragen der unternehmensinternen Verantwortung für strafbares Verhalten aus einem Unternehmen heraus
  • Großer Deponiebetreiber
    Umfassende abfall-, immissionschutz- und altlastenrechtliche Prüfung der Privatisierbarkeit desselben (unter Einschluss von Spaltungsfragen)
  • Großes deutsches Optik - Unternehmen
    Beratung und gerichtliche Vertretung, Abschluss eines Sanierungsvertrages betreffend Altlasten
  • Großklärwerk
    Gestaltung von Abwasserentsorgungsverträgen und Verträgen über die Betriebsführung des Werkes
  • Hersteller pharmazeutischer Produkte
    Abwehr von Ansprüchen aus der Altlastensanierung
  • Industrieller Grundstückseigentümer
    Vertretung bei der Entwicklung einer großen Industriebrache zu einem Wohnbaustandort (Raum München), u. a. Klärung der Anforderungen an die Altlastensanierung
  • Industriestiftung
    Umnutzung eines ehemaligen Sprengstoffwerks
  • Lebensmittelhersteller
    Beratung im Zusammenhang mit der behördlich geforderten Grundwassersanierung seines Betriebsgrundstücks, auf dem früher ein Tanklager und eine Lackfabrik betrieben worden waren; Abschluss eines Sanierungsvertrages
  • Mehrere Stadtwerke
    Vertretung bei der Verfolgung von Freistellungsansprüchen nach Art. 1 § 4 Abs. 3 Um-wRG
  • Motorenhersteller
    Vertretung bei der Verfolgung von Freistellungsansprüchen nach Art. 1 § 4 Abs. 3 Um-wRG
  • Polnischer Investor
    Beratung zu Altlasten beim Erwerb einer Anlage der Chemischen Industrie in Deutsch-land
  • Rechtsnachfolger einer Tanklagergesellschaft
    Abwehr von Freistellungs- und Schadensersatzansprüche wegen Altlasten auf einem Tanklagergrundstück einschließlich Mediationsverfahren
  • Sprengstoffhersteller
    Vertretung im Zusammenhang mit der ungerechtfertigten behördlichen Stilllegung eines Sprengstofflagers
  • Stadtwerke AG
    Umfassende Beratung im Zusammenhang mit der Freistellung nach dem Umweltrahmengesetz und Sanierung eines Gaswerksgeländes, einschließlich öffentlich-rechtlicher Sanierungsverträge
  • Stahlerzeugender Betrieb
    Beratung im Zusammenhang mit dem Erlass einer nachträglichen Anordnung nach § 17 BImSchG
  • Stahlerzeuger
    Vertretung im Zusammenhang mit der Altlastensanierung eines ehemaligen Erztagebaus
  • Tanklagerbetreiber
    Vertretung im Zusammenhang mit Verpflichtungen zur Sanierung/Modernisierung des Tanklagers
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Aktualisierung eines pauschalierenden Generalvertrags zur Übertragung der landesbezogenen Altlastenverantwortung des Bundes auf ein Bundesland
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Aufgabe der Gesellschaft war der Betrieb von gefahrträchtigen Abfalldeponien und die Sanierung von Industriebrachen; altlastenbezogene Beratung bei Gestaltung von Verträgen zur Errichtung von Windkraftanlagen auf derartigen Deponien oder zur Verwertung bereits endgültig abgelagerter Abfälle außerhalb der Deponien; rechtliche Begleitung eines Verwaltungsverfahrens zur Umlagerung einer Sonderabfalldeponie und Gutachten zu den Voraussetzungen der Umlagerung; Vertragsgestaltung zur Übertragung der bergrechtlichen Verantwortung eines Bergbaubetriebes für ein großes Tagebaurestloch und Finanzierung der restlichen Sanierungsmaßnahmen
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Aufgabe der Gesellschaft war die Privatisierung des land- und forstwirtschaftlichen Vermögens der ehemaligen DDR; Beratung im Zusammenhang mit Altlasten einschließlich der Prozessführung zur Abwehr ungerechtfertigter behördlicher Inanspruchnahme
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Prüfung der Verjährung von Ansprüchen aus Altlastenregelungen in Privatisierungsverträgen
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Verhandlung und Umsetzung eines pauschalierenden Generalvertrags zur Übertragung der landesbezogenen Altlastenverantwortung des Bundes auf ein Bundesland
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Vertretung im Zusammenhang mit der Verhandlung und dem Abschluss von Verträgen zur Entflechtung der Altlastenverantwortlichkeiten in den neuen Bundesländern
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Vertretung im Zusammenhang mit Fragen der Verantwortung für den Altbergbau der DDR
  • Verkehrsunternehmen
    Vertretung in einem abfallrechtlichen Musterprozess zur Abgrenzung Verwertung/Beseitigung von Abfällen
  • Weltweittätiger Pumpen- und Armaturenhersteller
    Vertretung bei der Verfolgung von Freistellungsansprüchen nach Art. 1 § 4 Abs. 3 Um-wRG