• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Referenzen: Bauleitplanung und städtebauliche Verträge

Mandanten aus Industrie und Wirtschaft

  • Bauträgergesellschaft
    Beratung im Rahmen eines Umlegungsverfahrens nach BauGB
  • Chemiepark
    Begleitung eines Bebauungsplanverfahrens zur Schaffung von Planungsrecht für ein Kraftwerk, das zur Sicherung des Energiebedarfs eines großen Chemieparks im Ruhrgebiet benötigt wird
  • E.ON Kraftwerke GmbH
    Beratung bei der Änderung eines Regionalplans zur Schaffung neuer planungsrechtlicher Grundlagen für ein Steinkohlekraftwerk - planungsrechtliche Beratung im Anschluss an das Urteil des OVG NRW zur Unwirksamkeit des bisherigen Bebauungsplans
  • EVONIK
    Aufstellung eines Bebauungsplans, u a. zur Schaffung der Voraussetzungen für einen Kraftwerksbau
  • Grundstücksgesellschaft
    Baurechtliches Musterverfahren (§ 34 BauGB) vor dem BVerwG und dem EuGH gegen das internationale Chemieunternehmen Merck KGaA zur Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen Abstände zu Störfallanlagen einzuhalten sind, um die Auswirkungen von „Dennoch“-Störfällen zu begrenzen
  • Grundstücksgesellschaft
    Beratung zwecks Abwehr heranrückender Wohnbebauung im Rahmen eines Bebauungsplanverfahrens
  • Handelsunternehmen
    Beratung im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, insbesondere Nutzungsänderungen und Werbeanlagen
  • Internationaler Schuhhändler
    Beratung zu bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Fragen des Einzelhandels an mehreren Standorten
  • Landeshauptstadt
    Workshop zu neuen Entwicklungen im Artenschutzrecht und deren Auswirkung auf das Bauplanungsrecht, strategische Beratung zur Berücksichtigung des Artenschutzrechts in aktuellen Bebauungsplanverfahren
  • Logistikunternehmen
    Beratung zur Ansiedlung eines Logistikzentrums (Bebauungsplan und städtebaulicher Vertrag mit Gemeinde)
  • Logistikunternehmen
    Ständige Beratung bei Baurechtsschaffung (Bebauungsplanverfahren und städtebauliche Verträge)
  • Matratzen Factory Outlet AG
    Bauplanungsrechtliche Standortprüfung, Nutzungsänderung und Werbeanlagen
  • Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH
    Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit der Aufstellung eines Bebauungsplans, der das Heranrücken von Wohnbebauung an den Industriebetrieb vorsieht
  • Tochtergesellschaft eines internationalen Konzerns
    Bauplanungs- und denkmalrechtliche Beratung zur Revitalisierung eines nur noch teilweise genutzten Industriestandstandorts in Berlin als Gewerbegebiet
  • TÜV NORD Immobilien GmbH & Co. KG
    Beratung zur Entwicklung des geplanten Technologieparks bezüglich bauplanungsrechtlicher Fragestellungen und städtebaulicher Verträge
  • Zapf GmbH
    Beratung von der Projektentwicklung bis zur baubegleitenden Rechtsberatung bei Baumaßnahme „New Town Netzaberg“ mit 830 Wohneinheiten für die US-amerikanischen Streitkräfte

Mandanten der öffentlichen Hand

  • Amt in Brandenburg
    Vertretung der Gemeinde im Normenkontrollverfahren gegen Teil-Flächennutzungsplan, sowie bauplanungsrechtliche Beratung
  • Amt in Brandenburg
    Beratung zur Aufstellung eines „Repowering“-Bebauungsplans für die Windkraftnutzung
  • diverse Ärzte- und Apothekerversorgungswerke
    Beratung im öffentlichen Baurecht, u. a. bei der Realisierung eines Verwaltungsgebäudes
  • Gemeinde in Brandenburg
    Bauplanungsrechtliche Beratung zur Neuaufstellung eines unwirksamen Bebauungsplans
  • Tochtergesellschaft einer Bundesanstalt
    Bauplanungsrechtliche Beratung bei der Entwicklung eines Altstandortes zu einem Wohngebiet und bei der Ansiedlung von Gewerbe in einem ehemaligen Industriegebiet

Private Investoren und Projektentwickler

  • Ausländischer Immobilienentwickler und -investor
    Entwicklung einer innerstädtischen Industriebrache zu einem Wohngebiet mit Büronutzung
  • Bauherr eines Wohnungs- und Gewerbebauvorhabens
    Beratung bei der Planung und Errichtung von Geschoßwohnungen, Häusern, Gewerbeeinheiten in den Bereichen Bauleitplanung, Erschließung, städtebauliche Verträge
  • Bauträger
    Beratung im Bebauungsplanverfahren und Entwurf des städtebaulichen Vertrags für ein Wohngebiet in Waldrandlage, Beratung zu artenschutzrechtlichen Konflikten
  • Bundesweit tätiger Bauträger
    Projektbegleitende Beratung bei der Aufstellung eines Bebauungsplanes für Wohnnutzung
  • Bundesweit tätiger Bauträger
    Beratung bei Realisierung eines Wohngebietes (Einfamilienhäuser, Reihenhäuser) in den Bereichen Grundstückserwerb, Bauleitplanung, Bauordnungsrecht, Erschließung, städtebauliche Verträge, Bauverträge, Claim-Management
  • Grundstückseigentümer
    Beratung bei Abschluss eines städtebaulichen Vertrages zur Errichtung eines Gewerbegebietes mit Gewerbe- und Industrienutzungen, Büro-, Hotel- und Freizeitnutzungen sowie Fachmarkt, einschließlich freiwilliger Umlegung
  • Projektentwickler
    Bau- und straßenrechtliche Beratung einer Stadt bei Änderung der Verkehrsführung im Umfeld mehrerer Einkaufszentren
  • Projektentwickler
    Baurechtliche Begleitung der Entwicklung und Planung eines Golfplatzes in Norddeutschland
  • Projektentwickler
    Baurechtliche Beratung wegen Ansiedlung eines Seniorenwohnkomplexes mit angeschlossenem Therapie und Wellness-Bereich in München
  • Projektentwickler
    Beratung bei der Entwicklung eines Stadtzentrums mit Multiplexkino, Factory-Outlet-Center, Einzelhandelsflächen, Marktplatz, Dienstleistungs- und Wohnbauten, sowie Gewerbegebiet; Begleitung der Bauleitplanung, Entwurf städtebaulicher Verträge einschließlich Erschließungs- und Vorfinanzierungsverträge; Entwurf der Grundstückkaufverträge mit Altlastenregelung sowie Erbbaurechtsvertrag
  • Projektentwickler
    Projektrealisierung eines innerstädtischen Wohn- und Büroquartiers in Köln unter Berücksichtigung des geänderten Bebauungsplans („Kölner Höhenkonzept“)
  • Wohnungsbaugenossenschaft
    Beratung im Bebauungsplanverfahren und Entwurf des städtebaulichen Vertrags für die Neunutzung innerstädtischer Konversionsflächen für einen Wohnpark