• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Datenschutzerklärung Facebook

(Stand: Dezember 2018)

 

Unsere Social Media Präsenz

Wir, die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, nutzen im Rahmen unserer Unternehmenskommunikation die technischen Plattformen und Dienste verschiedener sozialer Netzwerke, um Sie auch in den sozialen Medien über unser Unternehmen zu informieren und mit Ihnen in Kontakt zu treten und vernetzt zu bleiben.
Wir unterhalten eine eigene Unternehmenspräsenz (Social Media Präsenz) im sozialen Netzwerk Facebook (Anbieter).
Nähere Informationen zu dieser einzelnen Social Media Präsenz und den Datenverarbeitungen des Anbieters finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Allgemeine Hinweise zur Nutzung unserer Social Media Präsenzen

Selbstverständlich liegt es in Ihrem eigenen Ermessen, ob Sie unsere Social Media Präsenz besuchen und dieses zusätzliche Informations- und Interaktionsangebot unseres Unternehmens einschließlich etwaiger interaktiver Funktionen (Kommentieren, Teilen, Bewerten, etc.) nutzen möchten. Wir möchten Sie ausdrücklich auf die Möglichkeit hinweisen, die über unsere Social Media Präsenz verfügbaren Informationen auf unserer Unternehmenswebsite unter https://www.luther-lawfirm.com  abzurufen und dort mit uns in Kontakt zu treten. Insbesondere bitten wir Sie ausdrücklich, uns über die sozialen Medien keine persönlichen oder sensiblen Informationen zukommen zu lassen. Bitte nutzen Sie hierfür direkte Kontaktmöglichkeiten (E-Mail, Unternehmenswebsite, etc.).

Beachten Sie bitte insbesondere, dass es sich bei dem sozialen Netzwerk um einen Drittanbieter handelt und wir als Betreiber der einzelnen Social Media Präsenz nur begrenzten Einfluss auf die Grundeinstellungen und Datenverarbeitungen durch den Anbieter des sozialen Netzwerks nehmen können. Insbesondere dann, wenn Sie als Nutzer des sozialen Netzwerks angemeldet sind und unsere Social Media Präsenz besuchen, kann der Anbieter des sozialen Netzwerks diesen Besuch und Ihr Nutzerverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Unter Umständen können Ihre personenbezogenen Daten aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht als Nutzer angemeldet sind oder keinen Account bei dem sozialen Netzwerk besitzen. Eine entsprechende Datenerfassung kann insbesondere dann erfolgen, wenn sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Kennung befindet. Dadurch ist der Anbieter des sozialen Netzwerks in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Über in Webseiten eingebundene Schaltflächen oder Inhalte ist es bestimmten Anbieter des sozialen Netzwerks darüber hinaus möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und ggf. Ihrem Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Die am Ende dieser Datenschutzerklärung benannten Datenschutzrichtlinien des Anbieters des sozialen Netzwerks enthalten Angaben, wie Sie diese Erfassungen vermeiden können. Darüber hinaus ist es möglich, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies zu löschen und entsprechende Speicherungen zu deaktivieren, indem Sie die Browsereinstellungen für Cookies ändern. Die Vorgehensweise zur Löschung und Deaktivierung von Cookies können Sie regelmäßig über die „Hilfe“-Funktion Ihres Internet-Browsers erhalten.

Informationserteilung nach Art. 12 ff. DSGVO

Im Folgenden informieren wir Sie gemäß Art. 12 ff. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Social Media Präsenz besuchen, darüber mit uns interagieren und/oder diese sonst nutzen. Unsere Angaben beschränken sich insoweit auf Datenverarbeitungen, die wir im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Facebook kennen bzw. beeinflussen können. Diese Datenschutzerklärung ist insoweit nicht abschließend, sondern wird durch die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Datenschutzrichtlinien des Anbieters des sozialen Netzwerks ergänzt.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt (z.B. mittels Zuordnung zu einer Social Media/Online-Kennung) identifiziert werden kann. Darunter fallen Informationen wie der Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum. Weiter können Inhalte, Kommunikationen und sonstige Informationen, die von Ihnen bereitgestellt werden (z.B. beim Kommentieren, Teilen und Bewerten von Beiträgen), automatisch durch den Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden. Darüber hinaus werden ggf. Informationen u.a. über Personen, Seiten und Gruppen, mit denen Sie verbunden sind, und darüber, wie Sie mit diesen interagieren, erfasst. Auch Zeit, Häufigkeit und Dauer von Nutzeraktivitäten können betroffen sein. Ergänzend dazu kann der Anbieter des sozialem Netzwerks ggf. Informationen zu den von Ihnen genutzten Geräten (Computer, Telefone, etc.) erfassen, z.B. Geräteattribute, Geräte-IDs, Gerätesignale, Daten aus den Geräteeinstellungen, Netzwerk- und Verbindungsdaten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sowie Daten, die in Form von Cookies auf Ihrem Gerät vorhanden sind. 

Gemeinsame Verantwortlichkeit
Wir sind als Betreiber unserer Social Media Präsenz gemeinsam mit Facebook Mitverantwortliche für die betreffenden Datenverarbeitungen im Sinne von Art. 26 Abs. 1 DSGVO und unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Anna-Schneider-Steig 22
50678 Köln
Deutschland
Telefon +49 221 9937 0
Telefax +49 221 9937 110
Email: contact(at)luther-lawfirm.com


Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragte
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Anna-Schneider-Steig 22
50678 Köln
Germany
Telefon +49 221 9937 0
Telefax +49 221 9937 110
Email: data.privacy(at)luther-lawfirm.com

Vor dem Hintergrund unserer begrenzten Möglichkeiten, die Datenverarbeitungsprozesse im Zusammenhang mit der von uns betriebenen Social Media Präsenz insgesamt und vollumfänglich zu steuern, können wir insoweit keine alleinige diesbezügliche Verantwortlichkeit für sämtliche Datenverarbeitungsprozesse übernehmen. Vielmehr besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit dem Anbieter des sozialen Netzwerks, wie dies jüngst auch durch den Europäischen Gerichtshof (EuGH) festgestellt wurde.

Aufgrund dieser gemeinsamen Verantwortlichkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie Ihre Rechte grds. sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerks geltend machen. Wir empfehlen insoweit allerdings zur Erleichterung und Beschleunigung der Prozesse, dass Sie sich hinsichtlich der primär durch den Anbieter des sozialen Netzwerks verantworteten und gesteuerten Datenverarbeitungsprozesse direkt mit diesem in Verbindung setzen, wenn Sie insoweit Fragen zu den einzelnen Datenverarbeitungen haben oder z.B. Ihr Recht auf Auskunft oder Ihre sonstigen Rechte (Löschung, Berichtigung, etc.) geltend machen möchten. Dies ist insbesondere deshalb sinnvoll, da der Anbieter des sozialen Netzwerks über unmittelbare Zugriffsmöglichkeiten hinsichtlich der betroffenen Daten und diesbezüglicher Informationen verfügt und zudem etwaige erforderliche Maßnahmen direkt einleiten kann.

Art, Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung
Trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit dem Anbieter des sozialen Netzwerks entscheiden wir mit diesem nicht gemeinsam und in gleichem Maße über sämtliche relevanten Datenverarbeitungsprozesse und die diesbezüglichen Zwecke und Mittel und können hierauf nicht gleichermaßen Einfluss nehmen. Unsere Einflussnahmemöglichkeiten hängen maßgeblich davon ab, welchen unternehmenspolitischen Ansatz der Anbieter des sozialen Netzwerks verfolgt und welchen Stellenwert dieser einer datenschutzkonformen und datensparsamen Ausgestaltung seines sozialen Netzwerks beimisst. Soweit wir entsprechende Voreinstellungen tätigen und Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitungen nehmen können, wirken wir im Rahmen unserer Möglichkeiten bereits im Vorfeld auf eine datenschutzgerechte Verarbeitung Ihrer Daten hin. Beispielsweise wählen wir – soweit verfügbar – kurze Speicherfristen und nutzen keine zielgruppenspezifischen Auswertungsoptionen z.B. zur Ermittlung demografischer oder geografischer Nutzungsintensitäten.

Dies vorausgeschickt, liegt die primäre Verantwortlichkeit für den Betrieb und die technische Bereitstellung der Social Media Präsenz einschließlich diesbezüglicher Auswertungs- und Verarbeitungsprozesse bei Facebook, der insoweit Art und Zweck der Datenverarbeitung festlegt. Insbesondere können Daten zu Ihrer Person und den von Ihnen eingesetzten Geräten von Facebook erfasst werden. Als Betreiber der Social Media Präsenz erhalten wir im Hinblick auf diese Auswertungsprozesse allenfalls anonymisierte Daten zum Zwecke der Analyse allgemeinen Nutzungsverhaltens und zur Optimierung unserer Social Media Präsenz. Für weitere Details zu den Datenverarbeitungen durch den Anbieter des sozialen Netzwerks berücksichtigen Sie bitte deren Datenschutzrichtlinien (siehe unten).

Für die durch uns selbst initiierten und gesteuerten Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der inhaltlichen Bereitstellung und Ausgestaltung unserer Social Media Präsenz (z.B. die Beantwortung von Kommentaren/Kontaktanfragen über unsere Social Media Präsenz) liegt die primäre Verantwortlichkeit entsprechend bei uns. Wir selbst erheben und verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen dessen nur, soweit dies für den jeweiligen Zweck erforderlich und angemessen ist (z.B. zur Beantwortung von Kommentaren/Kontaktanfragen). Über die Details entsprechender Datenverarbeitungen informieren wir Sie bei einzelnen Aktionen ggf. gesondert innerhalb der Social Media Präsenz.

Rechtsgrundlage
Das Betreiben der Social Media Präsenz und unsere diesbezügliche Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgen zum Zwecke der Bereitstellung eines unterstützenden Interaktions- und Informationsangebots unseres Unternehmens in den sozialen Medien und dienen damit der Wahrung unserer berechtigten Unternehmensinteressen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht zudem darin, Ihnen unsere Social Media Präsenz in funktionaler und nutzerfreundlich optimierter Art und Weise zur Verfügung stellen zu können.

Die ggf. darüber hinausgehenden primär durch den Anbieter des sozialen Netzwerks verantworteten Datenverarbeitungen können auf abweichenden Rechtsgrundlagen beruhen, die von diesem gesondert zu benennen sind. Bitte berücksichtigen Sie diesbezüglich die Datenschutzrichtlinien des Anbieters des sozialen Netzwerks (siehe unten).

Kategorien von Empfängern / Drittstaaten
Hinsichtlich des durch uns verantworteten inhaltlichen Angebots unserer Social Media Präsenzen und der diesbezüglichen Datenverarbeitungsprozesse erhalten grundsätzlich nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung unserer Social Media Präsenz befasst sind.

Darüber hinaus setzen wir im Rahmen der vorstehend erläuterten Datenverarbeitungen ggf. externe Dienstleister ein bzw. beauftragen diese mit entsprechenden Leistungen. Soweit Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter erhalten, sind sie bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Im Folgenden führen wir die Kategorien externer Empfänger im Einzelnen auf:

  • Kommunikations- und IT-Dienstleister, z.B. im Rahmen der Administration und/oder Überwachung unserer Social Media Präsenzen (Social Media Monitoring).

Wir selbst übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union oder an entsprechende internationale Organisationen. Hinsichtlich der primär durch den Anbieter des sozialen Netzwerks zu verantwortenden Datenverarbeitungen berücksichtigen Sie bitte dessen Datenschutzrichtlinien (siehe unten). Es ist insoweit nicht auszuschließen, dass der Anbieter des sozialen Netzwerks personenbezogene Daten hierbei gegebenenfalls mit anderen Gesellschaften der jeweiligen Unternehmensgruppe teilt, um deren Aktivitäten zu erleichtern, zu unterstützen und zu integrieren oder um die Dienste zu verbessern. Darüber hinaus ist nicht auszuschließen, dass Daten von dem Anbieter des sozialen Netzwerkes ggf. weltweit geteilt werden, sowohl intern mit Gesellschaften der jeweiligen Unternehmensgruppe als auch mit externen Partnern. Hierbei werden Daten ggf. auch in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt, die über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügen.

Dauer der Speicherung
Wir selbst speichern Ihre personenbezogenen Daten – wenn überhaupt – lediglich für die Dauer, für die der jeweilige Nutzungszweck eine entsprechende Speicherung erfordert. Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie zu Nachweiszwecken einsetzen zu können. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen. Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO). Diese Aufbewahrungspflichten können eine Aufbewahrung bis zu einem Zeitraum von zehn Jahren erfordern.

Ihre Rechte als betroffene Person
Als betroffener Person stehen Ihnen entsprechend der gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu, die Sie jederzeit schriftlich oder elektronisch uns oder unserem Datenschutzbeauftragten gegenüber unter den angegebenen Kontaktadressen (siehe oben) geltend machen können:

 

  • Auskunftsrecht: Betroffene Personen sind im Rahmen von Art. 15 DSGVO jederzeit berechtigt, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, ist die betroffene Person im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, ihre Rechte, die Herkunft der Daten) und eine Kopie der jeweiligen Daten zu erhalten. Es gelten die Einschränkungen des § 34 BDSG.
  • Recht auf Berichtigung: Betroffene Personen sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO zu verlangen, dass die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigt werden, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.
  • Recht auf Löschung: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist z.B. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (bspw. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Darüber hinaus gelten die Einschränkungen des § 35 BDSG.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO zu verlangen, dass ihnen sie betreffende und eigens bereitgestellte personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben werden.
  • Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

Betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt (Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen), Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein ggf. auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines Widerspruchs werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bei Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung, werden die betreffenden personenbezogenen Daten – uneingeschränkt und unabhängig von einer Abwägung widerstreitender Interessen – nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Widersprüche nach Art. 21 DSGVO können schriftlich oder per E-Mail an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktadressen (siehe oben) gerichtet werden.

  • Widerrufsrecht: Betroffene Personen haben das Recht, etwaige erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu erheben, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw.de

Pflicht zur Bereitstellung von Daten
Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns gegenüber personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn Sie unsere Social Media Präsenz besuchen. Im Regelfall können Sie diese auch besuchen, ohne bei dem sozialen Netzwerk angemeldet zu sein. Wenn Sie allerdings bestimmte Funktionalitäten (z.B. interaktive Funktionen wie das Kommentieren, Teilen, Bewerten) nutzen oder mit uns in den sozialen Medien in Kontakt treten möchten, ist es regelmäßig erforderlich, dass Sie sich hierfür in dem jeweiligen sozialen Netzwerk anmelden und jedenfalls Ihren Profilnamen offenlegen.

Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling
Sie haben grundsätzlich das Recht, einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung nicht unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Insbesondere dürfen diese Entscheidungen regelmäßig nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen. Wir selbst setzen im Rahmen unserer Social Media Präsenzen und im Rahmen unserer diesbezüglichen Datenverarbeitungen keine entsprechenden automatisierten Entscheidungs- bzw. Profilingprozesse ein. Für die primär durch den Anbieter des sozialen Netzwerks verantworteten Datenverarbeitungen berücksichtigen Sie bitte deren Datenschutzrichtlinien (siehe nachfolgend).

Facebook

Wir sind im Rahmen unserer Unternehmenskommunikation auf Facebook präsent:
Anbieter des sozialen Netzwerks ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (Facebook). Die Facebook Inc. (USA) als Muttergesellschaft von Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.
Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unser Facebook Fanpage(s) geschlossen (Controller Addendum). Die Vereinbarung bezieht sich auf die Verarbeitung der Facebook Insights Daten, für die Facebook die primäre Verantwortung und die Erfüllung der datenschutzrechtlichen Pflichten übernimmt. Die Vereinbarung kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Ergänzende „Informationen zu Seiten-Insights-Daten“ sind abrufbar unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
Weitere Details zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von Facebook, die Sie unter folgendem Link abrufen können: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Als Facebook-Nutzer können Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen und Werbepräferenzen selbständig unter nachfolgenden Links anpassen: https://www.facebook.com/settings?tab=privacy, https://www.facebook.com/ads/preferences.

Änderungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung bzw. Hinweis hierauf im Rahmen unserer Social Media Präsenz bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Wenn Sie unsere Social Media Präsenz besuchen, prüfen Sie daher bitte diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.