• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Thomas Weidlich, LL.M. (Hull)

Rechtsanwalt
Partner

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Anna-Schneider-Steig 22
50678 Köln

Telefon +49 221 9937 16280
Telefax +49 221 9937 110
thomas.weidlich@luther-lawfirm.com

Sprachen: Deutsch, Englisch
Vita

Thomas Weidlich wurde 1966 in Regensburg geboren und studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Würzburg, Passau und Hull (England). Herr Weidlich gehört der Kanzlei seit 1996 an, zwischen 2000 und 2005 hat er das Büro der Kanzlei in Singapur geleitet. Seit 2005 leitet er ein Corporate M&A Team im  Kölner Büro und ist der verantwortliche Partner für die rechtliche Beratung im gesamten Asien-Pazifik-Raum mit Schwerpunkt auf China und Indien.

Thomas Weidlich ist ausgewiesener Experte in der Beratung und Koordination von grenzüberschreitenden Unternehmenskäufen, Joint Ventures, Börsengängen und Restrukturierungen. Er hält regelmäßig Vorträge zu diesen Themen und veröffentlicht zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen.
Thomas Weidlich leitet den Indian Desk.

Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung

Herr Weidlich berät bei nationalen und internationalen Unternehmenskäufen und -verkäufen, Joint Ventures sowie bei der Restrukturierung von Unternehmen. Damit verbunden ist die Beratung im gesamten Transaktionsprozess von der Strukturierung der Transaktion über komplexe Due Diligence Prozesse bis zur Vertragsverhandlung und der Unterstützung der Finanzierung. Thomas Weidlich hat zudem umfangreiche Erfahrung mit allen Kapitalmaßnahmen und hat mehrere erfolgreiche Börsengänge deutscher und ausländischer Unternehmen federführend beraten.

Ein besonderer Schwerpunkt von Herrn Weidlich ist die Beratung bei europäischen Investitionen in Asien. Er arbeitet dabei eng mit unseren Büros und befreundeten Kanzleien in China, Indien, Singapur und anderen Jurisdiktionen zusammen, um jederzeit und standortübergreifend eine effiziente Unterstützung unserer Mandanten bei ihren Projekten in Fernost sicherzustellen. Herr Weidlich ist zudem erster Kontakt für asiatische Unternehmen mit Investitionen und Geschäftsaktivitäten in Deutschland und Europa.

Ausgewählte Mandate
  • Beratung eines im S-Dax notierten Technologieunternehmens bei einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital und der Aufnahme eines asiatischen Großaktionärs durch Anteilstausch.
  • Beratung eines deutschen Weltmarktführers im Bereich Energieübertragung, zuletzt bei Restrukturierungen in China und Indien.
  • Beratung einer in Singapur börsennotierten Unternehmensgruppe im Rahmen des Zusammenschlusses mit einem ebenfalls börsennotierten Wettbewerber zum Weltmarktführer bei Speiseölen in Bezug auf die deutschen und europäischen Konzerngesellschaften, einschließlich gesellschafts- und kartellrechtlicher Fragen.
  • Rechtliche und steuerliche Beratung eines weltweit im Direktvertrieb tätigen Familienunternehmens bei einem Joint Venture mit einem indischen Partner zum Vertrieb von Kosmetikprodukten in Indien.
  • US-amerikanischer Tier 1 Automobilzulieferer bei verschiedenen Akquisitionen und Divestments in Deutschland, zuletzt bei der Veräußerung eines Geschäftsbereiches in Deutschland in einem Bieterverfahren. Diese Projekte umfassten neben der Strukturierung auch die Koordination von Due Diligence Untersuchungen in mehreren Ländern und intensive Vertragsverhandlungen mit den Verkäufern.
  • Erwerb eines Herstellers von Touchsensoren durch einen deutschen Konzern (Transaktionsvolumen im dreistelligen Millionenbereich), einschließlich der Koordination einer umfassenden Due Diligence der Targetunternehmen in China, Taiwan und Singapur sowie die Verhandlung der komplexen Vertragsstruktur bezüglich der Beteiligungsverhältnisse und zur weiteren Führung der Gesellschaften als Joint Venture.
  • Beratung eines französischen Konzerns bei der Veräußerung einer deutschen Unternehmensgruppe (Generalunternehmer für Bauprojekte) im Wege eines Bieterverfahrens, einschließlich einer Vendor Due Diligence und intensiver Verhandlungen mit Kaufinteressenten.
  • Begleitung eines großen türkischen Baukonzerns beim Markteintritt in Deutschland und bei anderen Akquisitionen.
  • Beratung eines führenden Herstellers von Windenergieanlagen bei der Restrukturierung in Indien, einschließlich umfassender Verhandlungen mit dem Joint Venture Partner.
  • Beratung eines weltweit führenden Druckfarbenherstellers bei der Restrukturierung seiner Beteiligungen in mehr als 20 Ländern, einschließlich der Reorganisation der weltweiten Managementstrukturen.
  • Beratung eines familiengeführten Herstellers von Spezialchemie- und Hautschutzprodukten beim Erwerb eines deutschen Wettbewerbers (Asset Deal) und bei der Gründung eines Produktions-Joint Ventures in Malaysia mit einer in Malaysia börsennotierten Gruppe einschließlich der Koordination des Gesamtprojektes mit umfassender rechtlicher Beratung und Führen der Verhandlungen.
  • Beratung eines Werkzeugmaschinenherstellers für Eisenbahnen in Bezug auf ein Joint Venture mit einer chinesischen Staatsgesellschaft, einschließlich Due Diligence, Strukturierung und Verhandlung von Unternehmenskauf- und Joint Venture-Vertrag.
  • Begleitung eines weltweit tätigen Infocom-Zulieferers beim Auskauf lokaler Partner in Taiwan und Malaysia sowie bei mehreren Joint Ventures mit komplexen Strukturierungsfragen in China, Indien und Singapur.
  • Betreuung mehrerer Börsengänge und Kapitalmaßnahmen börsennotierter Aktiengesellschaften (sowohl auf Seiten des Emittenten wie auch auf Seiten der Bankkonsortien), zuletzt im Oktober 2013 (Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse).