• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Miao Lin, J.D. (University of Kansas)

Of Counsel

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
An der Welle 10
60322 Frankfurt a.M.

Telefon +49 69 27229 24678
Telefax +49 69 27229 110
miao.lin@luther-lawfirm.com

Sprachen: Englisch, Chinesisch (Mandarin), Fujianese, Deutsch
Vita

Miao Lin schloss 2008 ihr Studium an der University of Kansas School of Law in Lawrence, Kansas (USA) mit einem Juris Doctor (J.D.) ab, nachdem sie bereits 1999 ihren Bachelor of Laws (mit Auszeichnung) von der East China University of Political Science and Law in Shanghai (China) erhalten hatte. 2010 erwarb sie darüber hinaus den Titel Master of Laws am Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt.

Miao Lin ist zugelassen als Attorney-at-Law beim US Supreme Court (2012), in New York (2009) und in Kansas (2009) sowie als Solicitor in England und Wales (2013).

Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung

Miao Lin berät Kapitalgesellschaften und Private Equity-Unternehmen bei grenzüberschreitenden Transaktionen im Bereich M&A. Daneben berät sie Kapitalgesellschaften und Investmentbanken bei Kapitalmarkttransaktionen.

Ausgewählte Mandate
  • Beratung eines ausländischen Private Equity-Unternehmens beim Erwerb eines deutschen Unternehmens, das auf die Herstellung von Faserverbundbauteilen für Kraftfahrzeuge spezialisiert ist
  • Beratung der Grohe-Gruppe bei ihrer Übernahme durch die Lixil Corporation (Dual Track-Verfahren)
  • Beratung der Konsortialmitglieder im Zusammenhang mit dem Börsengang der ArtGo Mining Holdings Limited in Hongkong
  • Beratung der Konsortialmitglieder im Zusammenhang mit dem Börsengang der Jintian Pharmaceutical Group Limited in Hongkong
  • Beratung eines weltweit führenden Titanherstellers bei seinem Börsengang in Deutschland
  • Beratung eines deutschen Finanzinstituts bei der Begebung von Anleihen vorwiegend an institutionelle Anleger in den USA gemäß Rule 144A
  • Beratung der Volkswagen International Finance N.V. bei der Begebung von Anleihen (2,6 Mrd. Dollar)
  • Beratung der Erste-Gruppe bei einer Kapitalerhöhung (660 Mio. EUR)
  • Beratung der OMV Aktiengesellschaft bei einer Kapitalerhöhung (750 Mio. EUR)
  • Beratung der AMAG Austria Metall AG bei ihrem Börsengang (420 Mio. EUR)
  • Beratung der VERBUND AG bei einer Kapitalerhöhung im Jahr 2010