• Gut zu sehen, was schon geschafft ist. Besser zu wissen was noch vor uns liegt.
  • Präzision, perfektes Timing und der Blick für das Wesentliche.
  • Im richtigen Moment das Richtige tun. Das unterscheidet die Besten von den Guten.
  • Ziele erreichen mit einem zuverlässigen Partner an der Seite.

Dr. André Große Vorholt

Rechtsanwalt
Partner

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Karlstraße 10-12
80333 München

Telefon + 49 89 23714 24775
Telefax + 49 89 23714 110
andre.groszevorholt@luther-lawfirm.com

Ombudsmann der KSB AG
Hotline: +49 1520 16 24700

Ombudsmann der Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Mail: merz-ombudsmann(at)luther-lawfirm.com

Vertrauensanwalt der Flughafen Stuttgart GmbH
Mail: fairport(at)luther-lawfirm.com
Hotline: +49 1520 16 24700

Sprachen: Deutsch, Englisch
Vita

Dr. André Große Vorholt studierte in Freiburg i. Breisgau Rechtswissenschaften und wurde 1998 als Rechtsanwalt zugelassen. Im Rahmen seiner Ausbildung und seiner Promotionszeit arbeitete er u.a. für das Max Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, das Institut für Strafrecht und Rechtstheorie in Freiburg i. Breisgau, Club Med und die Credit Suisse. Dr. Große Vorholt war von 1998 bis 2001 als Rechtsanwalt in Heidelberg und im Jahr 2002 als Syndikusanwalt in Frankfurt für die Deutsche Bahn AG tätig. Seit 2003 ist er bei Luther und war bis 2007 Leiter des Büros in Mannheim. Seit Mitte 2007 leitet Dr. Große Vorholt neben dem Fachbereich "Wirtschafts- und Steuerstrafrecht" das Luther-Büro in München. Dr. André Große Vorholt ist Autor zahlreicher Beiträge zu den Bereichen Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und Compliance (u.a. Verfasser des Handbuches: "Wirtschaftsstrafrecht - Risiken - Verteidigung- Prävention", 2. Aufl. 2007).

Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung

Dr. André Große Vorholt ist auf die Bereiche Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Haftungsrecht und Compliance spezialisiert. Er vertritt Unternehmen und Individualpersonen in straf- und ordnungswidrigkeitenrechtlichen Ermittlungsverfahren. Außerdem unterstützt er Unternehmen im Rahmen der Rückgewinnungshilfe (Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen) und im Rahmen von M&A-Transaktionen bei der Aufdeckung von wirtschaftsstrafrechtlichen Risiken. Schließlich berät Herr Dr. Große Vorholt Unternehmen im Rahmen der Präventivberatung bei der Einführung und Umsetzung effektiver Compliance-Strukturen. Herr Dr. Große Vorholt fungiert bei einigen seiner Mandanten auch als Vertrauensanwalt und Ombudsmann.